Ein feste Burg – Konzert zur Reformation

Ein etwas anderes Konzert zur Reformation mit dem Liedermacher Waldemar Grab (ehem. Showpianist auf dem ZDF-Traumschiff MS Deutschland). Mit interessanten  Hintergrundinformationen über den Reformator, vielen Liedern aus der Feder Luthers sowie einigen bekannten Ereignissen aus der damaligen Zeit, wird Waldemar Grab vom Klavier aus zu brillantem Spiel und gekonnter Moderation dieses Jubiläum beleuchten.

Eintritt frei – Spende erbeten

Veranstalter: Gemeinde Gottes Gudenberg

Daphne de Luxe – Das pralle Leben

Foto: S. StütznerIn „Das pralle Leben“ plaudert Daphne de Lux, die charismatische „Barbie im XL-Format“, scharfzüngig, lebensbejahend und gewollt zweideutig über ihre Sicht der Dinge. Das Programm ist prall gefüllt mit neuen Anekdoten, rockigen aber auch leisen Songs und jeder Menge Improvisationstalent. Die üppige Blondine überzeugt mit ihrer ganz besonderen Mischung aus amüsanter Unterhaltung, Selbstironie, Tiefgang, Authentizität und Live-Gesang.

Daphne de Luxe ist Entertainerin mit Leib & Seele und bringt getreu ihrem Slogan „Comedy in Hülle und Fülle“ auf die Bühne. Dahinter verbirgt sich ein ausgewogenes Showkonzept aus Kabarett, Comedy, Live-Gesang und hautnahem Kontakt zum Publikum.

Die gebürtige Oberfränkin ist u.a. Preisträgerin des Fränkischen Kabarettpreises und überzeugte 2016 auch die Jugendjury der St. Ingberter Pfanne mit ihrer ganz besonderen Mischung aus stilvollem Auftritt, amüsanter Unterhaltung, augenzwinkernder Selbstironie und bedingungsloser Authentizität. Die blonde Powerfrau ist regelmäßig zu Gast in der TV-Sendung „Ladies Night“ (ARD).

VK: 24,00 €, AK: 26,00 €

Foto: S. Stützner

Gudensberg erleben: Mit Geschichten und Sagen auf historischen Pfaden

Brigitte Brommer bietet eine Rundwanderung an, die am Kasseler Kreuz beginnt und ca. 7 km lang ist. Der Weg führt zunächst zum Odenberg, durch die Hainbuchenallee zu dem alten Gerichtsplatz, einem Ort von geschichtlicher Bedeutung. Beim Blick auf Gudensberg wird auch an den Heimatmaler Heinrich Reuter erinnert, der vom Odenberg aus seine wunderbaren Motive fand. Weitere Ziele sind der Kammerberg und Güntersberg mit dem Lautariusgrab, einem Kulturdenkmal aus prähistorischer Zeit.

Treffpunkt: Kasseler Kreuz, am Ortsausgang Richtung Deute
Kosten: 2,00 €

 

Erste Tuningshow

Wer Interesse an getunten und aufregend aufgemotzten Autos hat, sollte am 16. September nach Gudensberg in die Untergasse (Fußgängerzone) kommen. Dort präsentiert die Organisation „German Tuner“ eine Auswahl besonders spektakulär getunter Fahrzeuge. „German Tuner“ ist ein bundesweiter Dachverband von Tuningclubs mit Vereinen in zahlreichen Städten. Das gemeinsame Interesse der Mitglieder liegt in der Pflege und der Präsentation individuell getunter und gestylter Autos.

Der Eintritt ist frei. Auch für das leibliche Wohl wird gesorgt.

Gudensberger Schmeckefuchs

Wieder lockt der regionale Spezialitätenmarkt in den Gudensberger Stadtpark. Promis und Experten aus der Gastronomie-Szene verraten auf der Bühne ihre Küchen-Geheimnisse. Rund um die Märchenbühne warten kulinarische und handwerkliche Besonderheiten auf die Gäste. Mit Kulturprogramm und vielen Kinderaktionen.

Eintritt: 3,00 €/Kinder frei

Obernburgfest

Eine Tradition wächst: Die Kooperation der nordhessischen Burgen & Schlösser lädt zu Erlebnissen im historischen Ambiente ein. Auf der Burgruine der Obernburg wird ein buntes Programm für Familien sowie für alle großen und kleinen Burgfreunde angeboten. Natürlich gibt es leckeres von Grill und Blech.

Eintritt frei

Ostermarkt

Noch lange hin bis Ostern? Beim Gudensberger Ostermarkt werden Sie in österliche Stimmung versetzt. Dafür sorgen rund 40 Kunsthandwerker im randvollen Bürgerhaus. Kulturtupfer, Mitmach-Aktion für die Kleinen sowie ein leckeres Kuchen-Buffet begleiten den Markt.

Eintritt frei

1 2 3 37