Entwicklungskonzept Gudensberg 2030: Bürgerbeteiligung auch in den Stadtteilen

Parallel zum Entwicklungsprozess der Kernstadt unter dem Titel „Gudensberg 2030“ im Förderprogramm „Aktive Kernbereiche“ lädt die Stadt Gudensberg in den nächsten Wochen alle interessierten Bürgerinnen und Bürger zu Diskussionsveranstaltungen in den sechs Stadtteilen ein.

Dabei werden die Stärken und möglicher Handlungsbedarf jedes Stadtteils gemeinsam mit den Bewohnerinnen und Bewohnern besprochen. Außerdem geht es um die Verknüpfungen zur Kernstadt und die Frage, wie die Zusammenarbeit der einzelnen Stadtteile mit der Kernstadt sowie untereinander verbessert werden kann. Die Ergebnisse fließen in das Integrierte Entwicklungskonzept „Gudensberg 2030“ ein. Die Veranstaltungen werden moderiert vom Büro akp aus Kassel.

Alle Interessierten sind zu den folgenden Terminen eingeladen, ihre Meinungen und Ideen einzubringen:

  • Dissen: Dienstag, 7. Mai 2019 um 19.00 Uhr im DGH (Haldorfer Straße 14)
  • Gleichen: Mittwoch, 8. Mai 2019 um 19.00 Uhr im DGH (Am Burgfeld 3)
  • Maden: Mittwoch, 21. Mai 2019 um 19.00 Uhr im DGH (Neue Straße 15)
  • Deute: Dienstag, 28. Mai 2019 um 19.00 Uhr im DGH (Schulstraße 10a)
  • Dorla: Dienstag, 4. Juni 2019 um 19.00 Uhr im DGH (Alte Frankfurter Straße 14)
  • Obervorschütz: Mittwoch, 5. Juni 2019 um 19.00 Uhr im DGH (Poststraße 10)