„Fünf auf einen Streich“: Regionales Märchen-Festival startet mit Schmeckefuchs

Einfach mal Genießen: Der Schmeckefuchs macht`s vor.  Foto: Karl-Heinz MierkeIm Jahr 2012 – damals aus Anlass der weltweit beachteten runden Grimm-Jubiläen – fand mitten im Herzen der GrimmHeimat NordHessen zum ersten Mal ein liebevoll gestaltetes Regionales Märchenfestival statt. Fünf Mitgliedsstädte der Deutschen Märchenstraße hatten sich zusammen getan, um ihren Bürgern und Gästen gemeinsam einen Monat lang ein Märchenprogramm zu bieten. „Fünf auf einen Streich!“ als Abwandlung eines prägnanten Märchenzitates war und ist auch in 2018 der Titel für ein großes buntes Märchenfest. Das Festival startet am 13. Mai mit dem Gudensberger Schmeckefuchs.


Für den 13. Mai lädt auch Wolfhagen ein. Dort feiert man das „Märchenhafte Johannifest“.  Den Reigen setzt Waldeck am Pfingstsonntag, dem 20. Mai mit einem „Sagenhaften Märchentag“ fort. Am 27. Mai ist Bad Wildungen an der Reihe: Die Kurstadt lädt ein zu „Grimm’s Märchenfestival“. Etwas Besonderes bietet auch die Stadt Fritzlar: Dort werden am 1., 22. und 24. Juni „Märchenhafte Kräuterführungen“ angeboten.

Die Idee eines regionalen Festivals und deren gelungene Umsetzung wurden inzwischen mit dem Tourismuspreis der GrimmHeimat NordHessen ausgezeichnet. Denn die Veranstaltungsreihe fand großes öffentliches Interesse und erntete viel Lob bei kleinen und großen Besuchern, Partnern und den jeweiligen Akteuren. Prägend ist dabei, dass jede Stadt ihre individuelle Stärken und Besonderheiten ausspielt und passende Orte als Kulissen und Spielflächen für die jeweiligen Programme nutzt.

Liegen dicht beieinander: Die Städte des Märchenfestivals "Fünf auf einen Streich".An den Veranstaltungstagen gibt es wunderschöne Erlebnisse für große und kleine Besucher mit lebendigen Figuren aus bekannten Märchen und Sagen. Theateraufführungen, viel Musik, Aktions- und Straßenkünstler, interessante Führungen und Mitmach-Programme für Kinder und Erwachsene und natürlich vielerlei leckere und typische Köstlichkeiten oder Sepzialitäten der regionalen Küche werden auch diesmal Kinder, Eltern und Großeltern begeistern. Fünf tolle Festivalprogramme in fünf Städten der Region – das ergänzt sich prächtig und bietet ideale Ziele für ausgedehnte Frühlingsausflüge mit der ganzen Familie.

Die beteiligten Städte liegen wie Perlen auf einer Kette an einem der schönsten Abschnitte der Deutschen Märchenstraße. Leicht zu finden und – mit Linienbus, Regionalbahn (HLB bzw. NVV), dem eigenem Auto oder vielleicht sogar mit dem Fahrrad – von überall her bequem zu erreichen. Einfach märchenhaft! Ein tolles Ziel für Ausflüge und Kurzreisen mit der ganzen Familie!

Mehr Infos und die ausführliche Programmübersicht findet man im Festival-Flyer (bei allen Tourist-Infos der beteiligten Städte und in der Region erhältlich) sowie auf der speziell eingerichteten Internetseite unter www.maerchenfest2018.de .