Gudensberger Blütenpracht vor dem Rathaus in Jelcz-Laskowice

Das Blumenbeet mit den Gudensberger Dahlien vor dem historischen Rathaus in Jelcz-Laskowice. 30 Jahre Stadtrechte feierte Gudensbergs polnische Partnerstadt Jelcz-Laskowice im Mai 2017 – 30 dicke Knollen der Dahlie „Stadt Gudensberg“ hatte Bürgermeister Frank Börner als Jubiläumsgeschenk beim Besuch in Jelcz-Laskowice mitgebracht und sowohl den Knollen als auch der Kommunalpartnerschaft ein gutes Wachstum gewünscht.

Gemeinsam setzten die Vertreter der Partnerstädte den Spaten für ein Blumenbeet direkt vor dem historischen Rathaus in Jelcz-Laskowice an und vergruben die Knollen im Erdreich. Auch ein Schild weist seitdem auf die Gabe Gudensbergs hin. In diesem Sommer – trotz hoher Temperaturen und Trockenheit – blühen die Blumen besonders üppig und zieren die Umgebung des ohnehin idyllisch in einem Park gelegenen Rathauses der niederschlesischen Partnerstadt. Da auch weiterhin zahlreiche Begegnungen zwischen Bürgern, Vereinen und Kulturgruppen beider Partner stattfinden, haben sich beide Jubiläumswünsche erfüllt.Pflanzten im Mai 2017 die Knollen beim Stadtjubiläum (v.l.): Marek Szponar, stellv. Bürgermeister Jelcz-Laskowice, Bogdan Szczęśniak, Bürgermeister Jelcz-Laskowice, Oleg Vasylyshyn, Bürgermeister Schtschyrez und Frank Börner, Bürgermeister Gudensberg. Fotos: Stadt Jelcz-Laskowice