Integration ergibt sich nicht von allein – Neuer Integrationsberater für EU2-Bürger

Rositsa Radeva und Peter Stojanov (v.l.) besuchen die Sprechstunde von Integrationsberater Biser Ivanov (r.).Rositsa Radeva und Peter Stojanov haben einen dicken Stapel Papiere dabei. Um zu verstehen, um was es in den Schreiben geht, die sie von verschiedenen Behörden erhalten haben, benötigen sie Hilfe. Daher haben sie sich bei Biser Ivanov zum Gespräch angemeldet. Der seit einigen Wochen in Gudensberg tätige Integrationsberater ist in beiden Kulturen, der deutschen und der bulgarischen, wie auch in beiden Sprachen zu Hause. Er verstärkt die Arbeit des Integrationsbeauftragten Sofyen Gharbi und wird sich vor allem um die sogenannten EU2-Bürger kümmern.

Als EU2-Bürger gelten Menschen, die den Staaten angehören, die 2007 Mitglied der Europäischen Union wurden. Zu diesen Ländern gehören Bulgarien und Rumänien. Viele Menschen aus diesen südosteuropäischen Staaten sind inzwischen in Deutschland berufstätig. Rund 270 Personen der beiden Nationalitäten leben und arbeiten in Gudensberg – gemessen an der Einwohnerzahl der Kleinstadt ein vergleichsweiser hoher Anteil, der mit dem örtlichen Arbeitsplatzangebot zusammenhängt.

Die sprachliche, kulturelle und soziale Integration ergibt sich nicht von allein. Daher wurden Schritte eingeleitet, um Menschen, die neu nach Gudensberg und die Region kommen, zu begleiten. Das waren nach 2015 rund 120 Flüchtlinge, das sind aber auch Menschen aus den südosteuropäischen Staaten, die zu Hause kaum Arbeit finden, während hierzulande Arbeitskräfte dringend gesucht werden. „Integration kann nur als gemeinsame Anstrengung erfolgreich sein“, erklärt   Bürgermeister Frank Börner. Er freut sich darüber, dass mit der Ehrenamtsbörse „Mach-Mit“ und der AKGG GmbH als Träger der Gemeinwesenarbeit in Gudensberg starke und aktive Partner mit im Boot sind.

Sofyen Gharbi und Biser Ivanov beraten Abdella Khalaf.Zum Team von Gharbi gehört seit einigen Wochen Biser Ivanov. Rund 30 Stunden in der Woche steht sein Büro für Menschen offen, können kleine und große Probleme im Umgang mit Behörden, Arbeitgebern, Schulen, Kindergarten etc. besprochen und geklärt werden. Ivanov ist auch aufsuchend tätig: Er begleitet seine Klienten nach Absprache bei Behördengängen und kommt bei besonderen Herausforderungen auch in die Familien. Meist stehen berufliche Dinge im Mittelpunkt. Ivanov hilft bei Kontakten mit der Arbeitsverwaltung, kann bei Stellensuche und Bewerbungen unterstützen.

In seinem Heimatland Bulgarien konnte Biser Ivanov umfangreiche Erfahrungen in diesem Berufsfeld sammeln, denn der Verwaltungsexperte und ehemalige Polizist war dort in Projekten tätig, bei denen es um die Integration von Roma ging – eine Bevölkerungsgruppe, die auch hier stark vertreten ist.

Das Team der Gemeinwesenarbeit im F26 (v.l.): Jochem Hamacher (Mach Mit), Sportcoach Nicole Richter, Abdella Khalaf, Integrationsbeauftragter Sofyen Gharbi und Integrationsberater Biser Ivanov.Eine andere wichtige Aufgabe ist der Spracherwerb, denn die Möglichkeit, sich in deutsch zu verständigen ist die Schlüsselqualifikation für  eine gelingende Integration. Auch hier sind „Mach Mit“ und das Team um Sofyen Gharbi aktiv, um das Angebot an Sprachkursen zu verbreitern. Erst kürzlich wurde ein Deutschkurs erfolgreich beendet. Doch nicht nur über den Kopf läuft die Integration, auch über den Körper: Nicole Richter ist im Team dafür zuständig, Sportangebote an Migranten zu vermitteln. Ihr wie den anderen Teammitgliedern ist es dabei wichtig, dass diese mitten in den Vereinen und gemeinsam mit den deutschen Vereinsmitgliedern stattfinden. Auch dafür gibt es in Gudensberg bereits viele gute Beispiele.

 

Gemeinwesenarbeit Gudensberg
Träger: AKGG GmbH
Büro Löhner Weg 2, 34281 Gudensberg
Tel. 05603/9489938
Das Projekt „Gemeinwesenarbeit Gudensberg“ wird zu rund 88 % durch einen Zuschuss des Landes Hessen finanziert. Den Rest trägt die Stadt Gudensberg.

* Integrationsbeauftragter Sofyen Gharbi
Offene Sprechstunde:
Di: 14.00 – 16.00 Uhr
Do: 13.00 – 15.00 Uhr

* Integrationsberater Biser Ivanov
Beratungszeiten:
Mo: 10.00 – 16.00 Uhr
Di: 12.00 – 18.00 Uhr
Mi: 10.00 – 16.00 Uhr
Do: 12.00 – 18.00 Uhr
Fr: 10.00 – 12.00 Uhr

* Sportcoach Nicole Richter
Sprechzeit:
Do: 14.00 – 15.00 Uhr im Büro von Sofyen Gharbi
Tel. 0152/39517631

* Ehrenamtsbörse „Mach Mit in Gudensberg“
„F 26“ – Fritzlarer Str. 26, 34281 Gudensberg
Tel. 05603/9276260
Sprechzeiten:
Mo – Do: 10.00 – 12.00 Uhr