Kameradschaftstreffen: Feuerwehr Gleichen zu Gast in Biskupice

Treffpunkt der Feuerwehren aus Gleichen und Biskupice war das Feuerwehrhaus.Ein Standbein der Städtepartnerschaft zwischen Gudensberg und dem polnischen Jelcz-Laskowice sind die vielen Kontakte der Freiwilligen Feuerwehren. Eine Abordnung der Feuerwehr aus Gleichen besuchte kürzlich ihre Feuerwehrkameraden von Biskupice Olawskie, einem Stadtteil von Jelcz-Laskowice. Ziel des Besuchs war das nähere Kennenlernen sowie der Austausch über feuerwehrtechnische Dinge.


Am 15. Juni 2018 machte sich die Feuerwehr Gleichen mit einer 10-köpfigen Delegation auf den Weg, um die Feuerwehr von Biskupice Oławskie zu besuchen. Organisation und Abstimmung hatte Jörn Schneider übernommen. Direkt im Anschluss an die herzliche Begrüßung wurden die Gleichener Feuerwehrleute zu einer Besichtigung des Feuerwehrhauses und der dort stationierten Fahrzeuge eingeladen. Der Tag endete mit der Übergabe des Gastgeschenkes und einem gemütlichen Beisammensein.

Vorbereitung zum Wettkampf.Samstags begaben sich die Feuerwehrleute gleich am Morgen zur benachbarten Feuerwehr in Minkowice Oławskie, um auch dort das Feuerwehrhaus, insbesondere den neuen Anbau und das neue Fahrzeug kennen zu lernen. Als nächstes stand ein Besuch bei der Berufsfeuerwehr in Jelcz-Laskowice auf dem Programm. Am Nachmittag erfuhren die deutschen Feuerwehrleute von ihren polnischen Kameraden, wie Wettkämpfe ablaufen, welche Übungen stattfinden und worauf besonders zu achten ist.

Am Sonntag begann die Begegnung mit einer Fahrt zum Jugendfeuerwehrwettkampf in Biskupice, wo der Feuerwehrnachwuchs um den Kreispokal kämpfte. Fünfzehn Mannschaften mussten eine Löschübung und einen Staffellauf absolvieren. Im Anschluss kam das Highlight des Tages: Die Feuerwehr Biskupice organisierte für die Gleichener einen Wettkampf mit den Feuerwehren Minkowice und Wójcice, um die am Vortag erlernte Übung zu präsentieren. Dabei wurde immer auf zwei Bahnen parallel gegeneinander gestartet.

Ein Gesamtsieger wurde nicht ermittelt, aber aufgrund der tollen Aktion konnte sich jeder Teilnehmer als Sieger fühlen. Beim abendlichen „Come-Together“ im Feuerwehrhaus in Biskupice ging`s dann einmal um etwas Anderes: Das Fußballspiel Deutschland-Mexiko stand im Mittelpunkt, den Tag ließ man bei netten Gesprächen ausklingen.

Bei den Übungen wurde es nass. Fotos: Feuerwehr GleichenDer Dank am Abreisetag kam von Herzen: Die Gleichener Feuerwehrleute lobten die Organisation der Besichtigungen, die tolle Gastfreundschaft und die schönen Tage bei den Freunden der Freiwilligen Feuerwehr Biskupice Oławskie. Ein ganz besonderer Dank ging an Ortsvorsteher Marek Starczewski, die beiden Wehrführer Krzysiek Kamiński und Witold Tychniewicz sowie an Edyta Łeńczuk, die als Übersetzerin und Organisatorin einen großen Anteil am Gelingen der Fahrt hatte. Es war für alle Beteiligten ein aufregendes und interessantes Wochenende. Natürlich wurden die polnischen Freunde zum Gegenbesuch nach Gleichen eingeladen.