Veranstaltungskalender

Tickets für Kulturveranstaltungen der Stadt Gudensberg können Sie online – auch als print at home-Ticket – über unseren Ticketshop oder über den Link beim Termin in diesem Veranstaltungskalender bestellen.

Bitte klicken Sie im Termin auf „Karten“.

Selbstverständlich erhalten Sie die Tickets für die Gudensberger Kulturveranstaltungen auch im Bürgerbüro des Rathauses.

Da wir auch Veranstaltungen anderer Anbieter in den Veranstaltungskalender aufnehmen, ist dieser Service nicht bei allen Veranstaltungen möglich. In diesen Fällen finden Sie evtl. einen Hinweis, auf welchem Weg Tickets bezogen werden können.

Wir weisen darauf hin, dass allen Kulturveranstaltungen der Stadt Gudensberg Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) zugrunde liegen.

Sep
19
Mi
Kammerkonzert Violine und Klavier
Sep 19 um 20:00

Kölner Musik Nacht 2014

Sabine Akiko Ahrendt (Violine) und Frank Gerhardt (Klavier) spielen Werke von Beethoven, Hindemith, Stiegler und Gerhardt.

VK, AK: 14 € (Erw.), 7 € (erm.); Karten bei www.atelierhaus-gerhardt-stadler.de

 

Nov
16
Fr
Felix Reuter: Die verflixte Klassik
Nov 16 um 20:00

Foto: VeranstalterFelix Reuter – eine klassische Frohnatur
Einschüchternd, verlangend und ernst begegnet die klassische Musik jungen Musikern und fordert von ihnen frommen Respekt und Achtung vor 300 Jahren Exzellenz. Alles schön und gut, findet Felix Reuter. Aber wo bleibt denn da der Spaß? Diesen zurück in die klassische Musik zu bringen, hat sich der „Klavier-Komödiant“ zur Aufgabe gemacht und führt die humorvolle Seite der Klassik seit 2007 mit seinen Programmen auf der Bühne auf.

Schon mit sechs Jahren saß Reuter zum ersten Mal am Klavier. Eine Leidenschaft entsprang, die er auch später im Studium der Musikpädagogik fortsetzt, dann als freiberuflicher Pianist, am Theater und im Orchester. Dabei aber stört ihn stets die Ernsthaftigkeit und er beschloss, das Image der Klassik ein wenig aufzulockern, ihre Vielfalt, Faszination, ja sogar ihre Komik für seine Zuschauer darzulegen. Durch Felix Reuter erfahren wir so manche Amüsantes über die großen Maestros der Klassik – wer hat von wem geklaut? Und wie entsteht eigentlich so eine Sonate? Dies und vieles mehr, gepaart mit einer gesunden, intelligenten Portion Humor, erstklassigem Spiel und Felix Reuters einmaliger Mimik – das ist ein Klassiker für sich.

„Die verflixte Klassik“ – Tournee 2018
In seinem Programm „die verflixte Klassik“ erfahren wir nun, welche talentierten Lehrmeister ihn überhaupt zur Musik (und immer wieder zur Verzweiflung) gebracht haben. Bei dieser Tournee beweist Reuter einmal mehr, dass er ein Meister der Improvisation ist. Zuschauer erleben, wie die großen Werke unter seinen Fingern neu entstehen und erfahren ganz nebenbei, dass Beethoven ein wahrer Rockstar gewesen ist – Ein Muss für alle Liebhaber der Klassik und für solche, die es werden möchten.

Weitere Infos unter www.verflixteklassik.de

Veranstalter: Dirk Kamella Event&Kulturmanagement

 

Nov
25
So
Die Feisten: Nussschüsselblues
Nov 25 um 18:00

2MannSongComedy

Als die feisten noch Ganz Schön Feist hießen und ein Trio waren, von Anfang der 90er Jahre bis 2012, schufen sie ihr eigenes Genre: Pop-A-Cappella-Comedy. „Gänseblümchen“, „Es ist gut wenn du weißt was du willst“ oder „Du willst immer nur f…en“ sind Songs die Ganz Schön Feist populär machten. Nach dem Ende von Ganz Schön Feist kehrte erstmal besinnliche Stille ein. Doch diese hielt nicht lange an: Mathias Zeh (alias C.) und Rainer Schacht fehlte die Musik, die Bühne und das Lachen.

So kehrten sie schon 2013 als die feisten mit ihrer Zwei-Mann- Song-Comedy zurück. Der feine Humor vom rauchig feurigen C. verschmilzt auf Rainers Bassstimmenrhythmuskickboxkleingitarrenteppich wie Käse auf der Pizza. „Nussschüsselblues“, „Die schönste Braut der Welt“, „Tofuwurst“…schon allein die Titel machen Appetit auf das neue Live-Programm der feisten. „Kriech nicht da rein“ war der erste Youtube-Hit der Beiden. Der „Nussschüsselblues“ wird auch gerade geklickt und geteilt wie verrückt. Das Ergebnis: euphorisierte neue Fans, die gar nicht wussten, dass es so was wie die feisten gibt. Träger des Deutschen Kleinkunstpreises 2017 (Musik/Lied/Chanson)

 

 

 

 

 

 

 

Dez
16
So
Original Chattengauer: Konzert im Advent
Dez 16 um 17:00

Einen musikalischen Höhepunkt zum Jahresausklang bieten die Original Chattengauer mit ihrem Adventskonzert. Neben klassisch-weihnachtlichen Klängen präsentiert das Orchester auch moderne Stücke aus Musical, Film und Bigband-Sounds. Freuen Sie sich auf einen abwechslungsreichen Abend, der Sie für einen Moment aus dem vorweihnachtlichen Trubel entführt und stimmungsvoll die Weihnachtszeit einläutet.

Veranstalter: Original Chattengauer – Bläserchor Gudensberg –

Eintritt: Um eine Spende wird gebeten

Original Chattengauer: Konzert im Advent
Dez 16 um 17:00

Im Adventskonzert präsentiert das Orchester neben klassisch-weihnachtlichen Klängen auch moderne Stücke aus Musical, Film und Bigband-Sounds. Freuen Sie sich auf einen abwechslungsreichen Abend, der Sie für einen Moment aus dem vorweihnachtlichen Trubel entführt und stimmungsvoll die Weihnachtszeit einläutet. Veranstalter: Original Chattengauer
Eintritt frei, um eine Spende wird gebeten

Feb
3
So
Ming Wang & Boris Tesic: Musikalische Reise
Feb 3 um 18:00

Ein romantischer Musikabend, gestaltet von den auch in der Region wirkenden Künstlern Ming Wang (Querflöte) und Boris Tesic (Gitarre). Das Duo entführt die Zuhörer/innen in die Musikwelten Südamerikas, dorthin, wo der Tango dominiert, und von Liebe und Leidenschaft erzählt.
VK: 15 €, AK: 17 €

Feb
10
So
Mundartnachmittag
Feb 10 um 14:00

Eine Tradition wird fortgesetzt: Lieder und Sketche, Anekdoten und Szenen aus dem Leben, dargeboten auf bester Gudensberger „Ardiguladionsbasis“ von Männern und Frauen der Gleichener Chöre sowie ihren Gästen.
VK/TK: 12 € inkl. Kaffeetafel; der VK startet in Kürze

Mrz
8
Fr
Internationaler Frauentag „Halb perfekt und doppelt glücklich“
Mrz 8 um 19:00

Internationaler Frauentag
In ihrem Vortrag zeigt Referentin Britta Ellger-Lehr Wege aus der Perfektionsfalle auf und kommt dabei mit den Teilnehmerinnen ins Gespräch. Singer und Songwriter Caro Wendel greift nach dem Referat zur Gitarre und präsentiert Songs mit tiefgründigen und überraschenden Texten.

Eintritt frei

Mrz
22
Fr
Pfeffer & Likör: Die Nacht ist nicht allein zum Schlafen da
Mrz 22 um 19:30

So sinnlich und absurd wie der Name „Pfeffer und Likör“ schon anmutet, gestalten sich auch die Chanson-Abende der beiden Damen. Auf große Gefühle folgt trockener Wortwitz, gepfefferte Texte treffen auf süßen Klang. Das Publikum darf schwelgen und lachen, singen und staunen und den Abend mit allen Sinnen genießen.
Der besondere Reiz des frechen und eleganten Duos liegt im Bühnenspiel: Mit Humor und Nonchalance wechseln sie im Laufe des Abends die Plätze. Hier musizieren zwei fabelhafte Pianistinnen, die als Sängerinnen unterschiedlicher kaum sein könnten. Die betörende Stimme von Kristin de Oliveira ist ebenso temperamentvoll wie verführerisch und kontrastiert wunderbar mit dem kokett frivolen Sopran Claire Raibers.
Gefährliche Liebeleien und Verbrechen aus Leidenschaft sind der blutrote Faden dieses berauschenden Chansonabends.
Wenn zwielichtige Gestalten einen Whiskey bestellen und verführerische Damen ins Spiel kommen, sind Pfeffer und Likör in ihrem Element. Claire Raiber und Kristin de Oliveira besingen die Unterwelt und bringen Sie reizvoll und betörend in die Nacht.
Nehmen Sie sich in Acht!

VK: 18,00 €/AK: 20,00 €.
Veranstalterin: Kulturbüro Frauke Stehl in Kooperation mit der Stadt Gudensberg

Foto: Achim Sünnemann