Wippe mit Hühnergruppe

Sie ist auf einem Huhn montiert als Basis – das drei Gesichter hat (eins von jeder Seite, eins von vorn), wie es diesem Federvieh eigen ist: sie bewegen den Kopf sehr schnell in alle Richtungen…
Seine Fußspuren hat es auf der Wippe hinterlassen, ebenso wie seine Füße selbst, die mit einem Ei auf der gegenüberliegenden Seite zu einem Bogen zusammenfinden, an dem es sich festhalten lässt.
Das Auf und Ab im regelmäßigen Spiel ist wie ein Sinnbild unseres Lebens.
Balancierend auf ihr stehend lässt sich das eigene Gleichgewicht erproben.
Die beiden Hühner daneben scharren selbstvergessen und begleiten das kleine Schauspiel.