Schtschyrez (Ukraine)

Im Dezember 2016 unterzeichneten die Bürgermeister von Gudensberg und Schtschyrez eine Partnerschaftsurkunde und gaben somit den bereits seit 2012 bestehenden freundschaftlichen Beziehungen beider Kommunen einen offiziellen Charakter. Das westukrainische Städtchen, nicht weit weg von der galizischen Perle Lemberg gelegen, hat nach einer Gebietsreform in 2017 rund 10.500 Einwohner. Insgesamt 17 Dörfer gehören zur Großgemeinde.

Schtschyrez und seine Menschen unterstützen die Reformprozesse im Lande und sind dabei, demokratische und pluralistische Strukturen zu schaffen. Schtschyrez ist bereits seit längerem mit Jelcz-Laskowice verschwistert, sodass städtepartnerschaftliche Begegnungen auch in trinationaler Form stattfinden können.

Interview Deutscher Städte- und Gemeindebund mit Bürgermeister Frank Börner zur Partnerschaft zwischen Gudensberg und Schtschyrez

Zur Homepage von Schtschyrez

Zum Text in polnisch

 

Jugendbegegnungen zwischen Gudensberg und Schtschyrez

2016 fand die erste deutsch-ukrainische Jugendbegegnung in Braunlage und Gudensberg statt. Rund 40 Jugendliche aus den beiden Partnerstädten verbrachten interessante Tage miteinandern. Im Sommer 2017 folgte der Gegenbesuch in Schtschyrez. 12 Jugendliche plus Betreuer trafen Freunde wieder und lernten neue kennen.

Auf der Homepage gewaltfreiebegegnung.eu sind die beiden Begegnungen ausführlich dargestellt. Viele Fotos und Videos sowie ein Reader zur Begegnung 2017 sind dort hochgeladen. Der Reader kann auch als Papierausgabe im Gudensberger Rathaus abgeholt werden.