Märchenfest – Von kleinen und großen Helden

Wann:
28. Juli 2019 um 11:00 – 18:00
2019-07-28T11:00:00+02:00
2019-07-28T18:00:00+02:00
Wo:
Märchenbühne im Stadtpark
Kasseler Str.
34281 Gudensberg

Es wird wieder märchenhaft im Gudensberger Stadtpark: Am Sonntag, 28. Juli, haben Märchen- und Symbolfiguren ihren großen Auftritt. Im Park und auf der Märchenbühne gibt es viele märchenhafte Angebote.

Stefan Becker vom Spielraumtheater erzählt im Park das Märchen „Daumesdick“ und das Galli-Theater Wiesbaden führt ab 17.15 Uhr auf der Märchenbühne das Stück „Rapunzel“ auf. Schauspieler Thomas Hof und Bassem Alkhouri, Musiker des Staatstheaters Kassel, präsentieren spannende und unbekannte Märchen als literarisch-musikalische Lesung. Freuen Sie sich darauf!

Das Duo Lautensang erfreut im Park und auf der Bühne mit irisch inspirierter Musik,  verbunden mit Elementen des späten Mittelalters, der Renaissance, des Barock und der Folkmusik des 21. Jahrhunderts. Ein Ohrenschmaus! Das Atelierhaus Gerhardt-Stadler und „The Flying Carpets“ interpretieren Märchen für kleine und große Helden auf tänzerische Art.

Der Bubble-Zauberspaß ist wieder mit dabei. Groß und vor allem Klein können sich an Riesenseifenblasen erfreuen, die unsere Seifenblasenelfe zaubert. Aber nicht nur das: Jeder kann sich auch selbst als Seifenblasenzauberer erproben. Weitere Spielstationen für Kinder und Aktionen für die ganze Familie laden zum Mitmachen ein: Wie mit magischen Kräften können sich die Besucher auf der Zaubertöpferscheibe von Thomas Benirschke ein kleines Gefäß töpfern. Wer möchte, kann mit dem Ferienhof Emstal eine kleine Planwagentour durch die Umgebung machen und die Schlossberg-Langohren sorgen für tierisches Vergnügen rund um die Märchenbühne.

Die Gastronomie bietet kulinarische Köstlichkeiten für die ganze Familie an und der Kriechtunnel unter der Bühne ist für Erkundungstouren geöffnet. Den ganzen Tag über sind Spielleute im Park unterwegs und Märchenerzähler nehmen die Besucher mit auf eine Reise ins Märchenland.

Jeder Gast hat zudem die Möglichkeit, am märchenhaften Ambiente der Veranstaltung mitzuwirken, indem er das Fest in entsprechender Kleidung besucht. Märchenhaft gekleidete Kinder und Erwachsene erhalten an der Kasse eine kleine Überraschung.

Eintritt an der Tageskasse: 3,00 € (Erw.), 1,00 € (Kinder)

Infos zu den Künstlern:

Duo Lautensang

Duo Lautensang, das sind Astrid Heldmaier und Reiner König aus Hannover. Lange in der Tradition der irischen Musik verwurzelt, verbinden die beiden musikalische Elemente des späten Mittelalters, der Renaissance und des Barock mit der Folkmusik des 21. Jahrhunderts. Ein Ohrenschmaus!

Galli-Theater Wiesbaden

Unter dem Motto „Theater wird Ereignis“ bieten die Galli-Theater in ganz Deutschland sehenswerte und spannende Programme für die großen sowie die kleinen Zuschauer. Im Mittelpunkt aller Aktivitäten steht die theaterpädagogische Arbeit und das dramatische Werk Johannes Gallis. Im Bereich des Kindertheaters werden vor allem die Märchen der Gebrüder Grimm und Clown-Theaterstücke aufgeführt. Beim Gudensberger Märchenfest spielt das Ensemble das Märchen „Rapunzel“.

Spielraum-Theater

Das Spielraum-Theater ist mit dem Stück “Daumesdick“ beim Märchenfest zu Gast. Stefan Becker vom Spielraum-Theater steht für hochwertige Theater-Produktionen. In diesem Fall ein Schauspiel mit Figuren, gespielt mit Witz und Spannung und ausgestattet mit einem einfallsreichen Bühnenbild.

Das Spielraum-Theater spielt verschiedene Produktionen in ganz Deutschland und dem angrenzenden Ausland wie Belgien, Schweiz, Dänemark, Niederlande etc. In vielen Großstädten wie Berlin, Frankfurt, Stuttgart, Hamburg, Hannover, Köln ist das Theater zu Gast.

Thomas Benirschke und seine Zaubertöpferscheibe

Thomas Benirschke kommt mit seiner selbst gebauten Töpferscheibe zum Gudensberger Märchenfest. Seine Kreativität kennt keine Grenzen, wenn er vierhändig mit Kindern oder Erwachsenen an seiner Zaubertöpferscheibe arbeitet. An der einen Seite seiner Zaubertöpferscheibe kurbelt eine Person den Antrieb, am anderen Ende entsteht mit seiner leichten Führung etwas Neues und Einmaliges aus Ton.

 Thomas Hof und Bassem Alkhouri

Thomas Hof ist in Gudensberg kein Unbekannter. Bei besonderen Stadtführungen und als „Schmeckefuchs“ ist er in der Region bekannt. Er arbeitet als freier Schauspieler, Moderator und Dozent im Raum Kassel. Beim Gudensberger Märchenfest übernimmt er die Moderation und zusammen mit Bassem Alkhouri, Musiker beim Staatstheater, kann man beim Märchenfest unbekannte und spannende Märchen von kleinen und großen Helden als literarisch-musikalische Lesung erleben.

Atelierhaus Gerhardt & Stadler und „The Flying Carpets“

Gleich zwei Tanzformationen präsentieren Märchen auf ihre Art: Das Atelierhaus Gerhard & Stadler setzt mit Schülern im Alter von 6-60 Jahren einen Ausschnitt des Märchens „Sieben Meilenstiefel“ tänzerisch um. „The Flying Carpets“ bringen Märchen für alle kleinen und großen Helden auf die Bühne, die aus Erzählungen sowie aus tänzerischen Elementen orientalischer Tänze, Folklore und Tanzfusionen bestehen.