Bunte Steine machen Hoffnung

Nikita, Thilo und Maximilian malen die gesammelten Steine bunt.Der Coronavirus hat unseren Alltag völlig umgekrempelt. Gerade für die Kinder und die Familien ist der Umbruch groß und deutlich zu spüren – durch eingegrenzte Kindergartenbetreuung, geschlossene Schulen und wenig Freiraum für spielerische Aktivitäten.

In diesen, für alle schweren Zeiten, darf man die Hoffnung allerdings nicht verlieren und auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man etwas Schönes zaubern. Das Kitateam aus Gudensberg möchte eine neue Aktion starten und dazu motivieren, vor den Kindertagesstätten viele bunte bemalte Steine am Eingang abzulegen.

Macht euch gemeinsam mit euren Familien auf den Weg, Steine zu sammeln, diese zu bemalen und bringt sie dann zu eurer Kindertagesstätte.

Das Kitateam freut sich auf eine lange bunte Steinschlange, voller Hoffnung, dass alles wieder gut wird.