Ein Blick in die „Tagespflege im Chattengau“: Noch viel Energie

Den Ball zum Fliegen bringen: Ein Bewegungsspiel aktiviert die Gäste in der „Tagespflege im Chattengau“.Am Montagnachmittag haben sich die Gäste in der „Tagespflege im Chattengau“ im Kreis auf ihre Stühle gesetzt. Nach der Mittagsruhe steht nun ein Angebot an, das für viel Spaß und vor allem für Bewegung sorgt: Alle fassen ein großes und buntes Schwungtuch an, Betreuerin Nicole Braun befördert einen Gummiball auf das Tuch. Der Ball soll nun in einer gemeinschaftlichen Aktion zum Springen gebracht werden.

Eine Aufgabe, die sich leicht anhört, aber durchaus ihre Tücken hat, denn der Ball darf nicht mit den Händen berührt werden. Da die Tagesgäste mit viel Energie das Schwungtuch bewegen, springt der Ball schnell in die Höhe, muss manchmal durch geschicktes Auffangen auf dem Tuch gehalten werden. Mitarbeiterin Michaela Kießler, die auch mit in der Runde sitzt, muss manchmal sogar den Einsatz der Männer bremsen, die, ganz in Fußballmanier, den Ball durch einen Fußtritt weiterbefördern möchten: „Das nächste Mal gibt‘s die gelbe Karte“, sagt sie lachend. „Und dann die Rote,“ ergänzt einer der Tagesgäste.

Bewegung ist ein Dauerthema im Tagesablauf der Tagespflege. Abwechselnde Angebote sollen mobilisierend wirken, immer sind sie auch gern wahrgenommene Gelegenheiten zur Kommunikation. Einmal erinnert der Sitztanz an Zeiten, an denen die Gäste gern das Tanzbein geschwungen haben. Ein anderes Mal sollen Dehnungsübungen für mehr Beweglichkeit sorgen. Bei den Ballspielen geht es darum, Motorik und Haptik zu stärken. Jedes Mal mit einem gesunden Mix, jede/r nach seinen Möglichkeiten. Eine Belohnung gibt es natürlich auch: Am heutigen Montag wartet ein leckerer Apfelstrudel mit Vanillesoße auf die Tagesgäste.

Tagespflege im Chattengau

Die „Tagespflege im Chattengau“ ist ein Angebot für pflegebedürftige ältere Menschen, die gern weiterhin zu Hause wohnen möchten, tagsüber aber Hilfe und Betreuung benötigen. Die Tagespflege entlastet pflegende Angehörige im gewünschten Umfang. Die Tagesgäste werden zu Hause abgeholt und wieder zurück gebracht. Sie verbringen den Tag in der Tagespflegeeinrichtung bei vielfältigen gemeinsamen und individuellen Aktivitäten und können auch pflegerische Leistungen erhalten. Bei anerkannter Pflegebedürftigkeit werden die Leistungen von der Pflegeversicherung übernommen. Zurzeit stehen noch freie Plätze zur Verfügung. Für Information und Beratung stehen die Tagespflege-Mitarbeiterinnen unter Tel. 05603/9189560 oder E-Mail tagespflege@stadt-gudensberg.de gern zur Verfügung, auch eine Teilnahme zur Probe kann verabredet werden.