Ideenkonferenz zur Umgestaltung des Alten Markts ist abgesagt!

Historisches Zentrum Gudensbergs: Der Alte Markt von oben. Foto: Elisa Mand.Am 02.11.2020 sollte die Ideenkonferenz zur Umgestaltung des Alten Markts in Gudensberg mit den Anwohnenden und allen interessierten Bürgerinnen und Bürgern stattfinden. Der Alte Markt gehört zum Städtebauförderprogramm „Lebendige Zentren“ und bedarf einer funktionalen und gestalterischen Inwertsetzung, wie es in der Fachsprache heißt. Das wurde bei der Bürgerbeteiligung 2019 für das Stadtentwicklungskonzept „Gudensberg 2030. Fair-nachhaltig-sozial“ festgestellt.

Durch das Ansteigen der Infizierten mit dem Corona-Virus im Schwalm-Eder-Kreis hat der Landkreis weitere kontakteinschränkende Maßnahmen eingeleitet.

Deshalb wird die Ideenkonferenz am 02.11.2020 abgesagt!

Der Sinn dieser Veranstaltung war, möglichst viele Meinungen und Ideen zu sammeln. Dieses Ziel ist mit der Sorge um die eigene Gesundheit und die Gesundheit der Mitmenschen nicht mehr zu erreichen. Deswegen wird die Ideenkonferenz zu einem späteren Zeitpunkt, wahrscheinlich als online-Konferenz im Internet, stattfinden. Währenddessen wird das Projekt weiter vorangetrieben und ein Planungsbüro gesucht, das den städtebaulichen Wettbewerb zur Umgestaltung des Alten Markts betreuen wird. Gemeinsam mit den Fachplanern wird dann die neue Ideenkonferenz geplant werden.