Kommunalwahl und Landratswahl

Kommunalwahl und Landratswahl am 14.03.2021;

Wahlergebnisse der Stadt Gudensberg

 

Die Trendwahlergebnisse und vorläufigen Wahlergebnisse der Stadt Gudensberg anlässlich der Kommunalwahlen und Landratswahl finden Sie ab Sonntag, den 14.03.2021 hier:

https://votemanager-ks.ekom21cdn.de/06634007/index.html

Kommunalwahlen am 14. März – Die Möglichkeiten zur kontaktlosen Briefwahl nutzen

Aufgrund der aktuellen Schließung des Rathauses und mit Blick auf die unsichere Entwicklung der Corona-Pandemie empfiehlt das Wahlamt der Stadt Gudensberg bei der diesjährigen Kommunalwahl ausdrücklich, die kontaktlosen Möglichkeiten einer Briefwahl zu nutzen. Zum jetzigen Zeitpunkt – knapp 3 Wochen vor der Wahl – hat das Wahlamt bereits über 1.000 Briefwahlanträge bearbeitet. Bei der Kommunalwahl im Jahr 2016 wurden insgesamt nur 900 Briefwahlanträge eingereicht.

Die Bürger/innen haben drei Möglichkeiten, ihr Wahlrecht kontaktlos wahrzunehmen:

Möglichkeit 1: Kontaktlose Beantragung der Briefwahlunterlagen ohne Internet
Wer es klassisch mag: Briefwahlunterlagen können auch ohne Internet beantragt werden. Dazu muss die Rückseite der Wahlbenachrichtigung komplett ausgefüllt und am besten im verschlossenen Umschlag in den Briefkasten des Rathauses geworfen werden. Der Briefkasten befindet sich vor dem Haupteingang (elektrische Tür) des Rathauses auf der linken Seite.

Wer über Computer oder Smartphone verfügt, kann die Briefwahlunterlagen von zu Hause aus beantragen. Hier gibt es zwei Möglichkeiten:

Möglichkeit 2: Beantragung der Briefwahlunterlagen auf www.gudensberg.de
Ganz einfach: Nutzen Sie den Online-Wahlscheinantrag. Bitte dem Link folgen und die persönlichen Daten in das online-Formular eintragen. Eingetragen werden müssen auch die Nummer im Wählerverzeichnis sowie der Wahlbezirk. Beide Informationen sind auf der Wahlbenachrichtigung zu finden. Die Übermittlung der Daten erfolgt über eine sichere, verschlüsselte SSL-Verbindung. Alle übermittelten Daten werden bis zum Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen für Wahlunterlagen elektronisch gespeichert.

Möglichkeit 3: Beantragung der Briefwahlunterlagen per E-Mail
Die Briefwahlunterlagen können auch per E-Mail an die Adresse: wahlen@stadt-gudensberg.de beantragt werden. Die E-Mail muss zwingend Familien- und Vornamen, Geburtsdatum und Wohnanschrift enthalten. Bitte übermitteln Sie auch die Nummer im Wählerverzeichnis sowie den Wahlbezirk. Beide Informationen sind auf der Wahlbenachrichtigung zu finden.

Für alle Fälle gilt:
Kurz nach Eingang des Antrags erhalten die Wähler/innen alle Briefwahlunterlagen per Post zugesandt. Ausgefüllte Stimmzettel müssen in die dazugehörigen Umschläge eingelegt werden. Diese kommen in den roten Umschlag (Wahlbrief), der am Ende verschlossen werden muss. Der Wahlbrief kann in einen Briefkasten der Deutschen Post oder in den Briefkasten am Rathaus geworfen werden.

Haben Sie noch Fragen? Das Wahlamt der Stadtverwaltung Gudensberg erreichen Sie unter der Tel.: 05603 933 -153; -146 oder per E-Mail an wahlen@stadt-gudensberg.de

Wie wähle ich richtig? Infos zur Kommunalwahl am 14. März 2021

„Kumulieren und Panaschieren“ – Das Wahlsystem bei den am 14. März 2021 anstehenden hessischen Kommunalwahlen ist sehr demokratisch und bietet viele Möglichkeiten eines individuellen Votums. Aber es ist auch etwas komplizierter als bei anderen Wahlen. Daher entstehen immer wieder Fragen, die wir hier beantworten. Auch können Sie die Musterstimmzettel ansehen.

Wie viele Stimmen habe ich?

Sie haben so viele Stimmen, wie Vertreterinnen und Vertreter für Ihre Stadtverordnetenversammlung zu wählen sind. Für die anstehende Wahl haben Sie demnach 31 Stimmen. Bei den kleineren Ortsbeiräten sind es entsprechend weniger.

Wie kann ich meine Stimmen auf dem Stimmzettel verteilen?

Sie können Ihre Stimmen einzeln an beliebige Bewerber/innen auf dem Stimmzettel vergeben. Dabei dürfen Sie auch Personen aus verschiedenen Wahlvorschlägen (Listen) auswählen; dieses Verfahren nennt man „Panaschieren“. Jeder Bewerberin und jedem Bewerber Ihrer Wahl können Sie von Ihren Stimmen eine, aber auch zwei oder höchstens drei Stimmen geben; das Anhäufen von zwei oder drei Stimmen auf eine Kandidatin oder einen Kandidaten nennt man „Kumulieren“. Beide Möglichkeiten können auch gleichzeitig genutzt werden. Achten Sie darauf, dass Sie hierbei Ihre Gesamtstimmenzahl nicht überschreiten.

Muss ich überhaupt Stimmen einzeln vergeben?

Nein. Wenn Sie einer Liste, so wie sie auf dem Stimmzettel abgedruckt ist, insgesamt und unverändert Ihr Vertrauen schenken wollen, können Sie Ihre Stimmen auch komplett abgeben, indem Sie diese Liste in dem dafür vorgesehenen Kreis in der Kopfleiste ankreuzen. Das Listenkreuz bewirkt, dass bei der Auszählung die Bewerberinnen und Bewerber dieser Liste in der dort genannten Reihenfolge von oben nach unten jeweils eine Stimme erhalten. Sind danach noch nicht alle Stimmen vergeben, weil auf der Liste weniger Namen stehen als Vertreterinnen und Vertreter zu wählen sind, wird die beschriebene Stimmenverteilung von oben nach unten so lange wiederholt, bis alle Ihre Stimmen aufgebraucht sind oder jede Kandidatin und jeder Kandidat der von Ihnen angekreuzten Liste die höchstzulässige Zahl von drei Stimmen erhalten hat.

Kann ich auch nur einen Teil meiner Stimmen einzeln vergeben?

Ja. Sie können auch nur einen Teil Ihrer Stimmen an einzelne Bewerberinnen und Bewerber vergeben. Damit in diesem Fall der Rest Ihrer Stimmen nicht verfällt, können Sie zusätzlich zur Vergabe von Einzelstimmen eine Liste in dem dafür vorgesehenen Kreis in der Kopfleiste ankreuzen. Durch dieses Listenkreuz kommen Ihre restlichen Stimmen der angekreuzten Liste zugute: Diese Stimmen werden den Kandidatinnen und Kandidaten der Liste von oben nach unten in der Weise zugeteilt, dass alle die, die von Ihnen weniger als drei Einzelstimmen bekommen haben, eine weitere Stimme erhalten bis alle Ihre Stimmen verteilt sind oder alle nicht gestrichenen Bewerberinnen und Bewerber der angekreuzten Liste drei Stimmen haben.

Kann ich Bewerberinnen und Bewerber streichen?

Ja. Falls Sie eine Liste in der Kopfleiste angekreuzt haben, können Sie einzelne Namen aus dieser Liste streichen. Dies führt dazu, dass die gestrichenen Bewerberinnen und Bewerber keine Ihrer Stimmen erhalten.

Gibt es sonst noch irgendetwas zu beachten?

Eigentlich nur Selbstverständlichkeiten: Vergeben Sie nicht mehr Stimmen, als Ihnen zustehen. Kreuzen Sie nicht mehr als eine Liste an. Geben Sie keinem Kandidaten mehr als drei Stimmen. Sie riskieren sonst, dass ein Teil Ihrer Stimmen verloren geht oder Ihre Stimmabgabe insgesamt ungültig ist.

Wie kann ich Briefwahl machen?

Wenn Sie am Wahltag keine Zeit haben, das Wahllokal aufzusuchen, können Sie bereits jetzt per Briefwahl abstimmen. Die Unterlagen können Sie hier beantragen.

Haben Sie noch Fragen?

Wenn Sie noch Fragen haben, wenden Sie sich bitte an das Wahlamt unserer Gemeinde/Stadt: Rathaus/Wahlamt, Kasseler Straße 2, 34281 Gudensberg, Telefon 05603 933-146 oder -153, E-Mail: wahlen@stadt-gudensberg.de.

Weitere Informationen erhalten Sie auch im Themenportal Wahlen des Landes Hessen. 

Nicht vergessen: Am 14. März 2021 zur Wahl gehen! Vielen Dank für Ihr Interesse!

 

Musterstimmzettel

 

Kommunal- und Landratswahl

Anlässlich der Kommunalwahl und Landratswahl am 14.03.2021 haben Sie als wahlberechtigte Bürgerin und wahlberechtigter Bürger die Möglichkeit, einen Wahlschein zur Teilnahme an der Briefwahl über das Internet zu beantragen.

Dafür müssen Sie im Wählerverzeichnis der Stadt Gudensberg eingetragen sein. Darüber wurden Sie mit der Zusendung einer Wahlbenachrichtigung informiert. Auf dieser Benachrichtigungskarte finden Sie auch die notwendigen Informationen (Wahlbezirk und laufende Nummer), unter der Sie im Wählerverzeichnis eingetragen sind.

Sollten Sie keine Wahlbenachrichtigung erhalten haben und glauben, wahlberechtigt zu sein, wenden Sie sich bitte an das Wahlamt.

Die Übermittlung der Daten erfolgt über eine gesicherte, verschlüsselte SSL – Verbindung. Alle übermittelten Daten werden bis zum Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen für Wahlunterlagen elektronisch gespeichert.

Für evtl. Rückfragen steht Ihnen das Wahlamt gerne zur Verfügung.

Magistrat der Stadt Gudensberg
Kasseler Straße 2
34281 Gudensberg
05603 933-146 oder -153

wahlen@stadt-gudensberg.de

ZUM WAHLSCHEINANTRAG