Veranstaltungskalender

Tickets für Kulturveranstaltungen der Stadt Gudensberg können Sie online – auch als print at home-Ticket – über unseren Ticketshop oder über den Link beim Termin in diesem Veranstaltungskalender bestellen.

Bitte klicken Sie im Termin auf „Karten“.

Selbstverständlich erhalten Sie die Tickets für die Gudensberger Kulturveranstaltungen auch im Bürgerbüro des Rathauses.

Da wir auch Veranstaltungen anderer Anbieter in den Veranstaltungskalender aufnehmen, ist dieser Service nicht bei allen Veranstaltungen möglich. In diesen Fällen finden Sie evtl. einen Hinweis, auf welchem Weg Tickets bezogen werden können.

Wir weisen darauf hin, dass allen Kulturveranstaltungen der Stadt Gudensberg Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) zugrunde liegen.

Apr
23
Do
Welttag des Buches – Lesefest – Die Veranstaltung fällt aus!
Apr 23 um 15:00 – 18:00

Am UNESCO-Welttag des Buches feiert die Mediothek Gudensberg das Lesen – Feiern Sie mit! Beim Lesefest dreht sich alles um das Medium, das im kleinsten Raum grenzenlose Ausflüge in das Reich der Fantasie möglich macht. Literatur, Leseproben, Bibliotheks- führungen, kleine Leckereien und viele gute Gespräche warten auf Sie!

 

Welttag des Buches: Rebekka Knoll – „Blaue Nächte“ Lesung mit Musik – Die Veranstaltung fällt aus!
Apr 23 um 19:30

Die junge Edermünder Autorin Rebekka Knoll sorgt zur Zeit mit ihrem schillernden 1960er-Jahre Roman „Blaue Nächte“ für viel Interesse und gutbesuchte Lesungen.  Zusammen mit den Musikern Carina Knoll und Markus Keiner-Rockenbach nimmt die Autorin ihre Zuhörer/innen mit auf eine Zeitreise in die „Swinging Sixties“. Der gerade im Penguin-Verlag erschienene Roman „Blaue Nächte“ erzählt eine bewegende Liebesgeschichte von durchtanzten Nächten, tiefer Leidenschaft und falschen Entscheidungen. Livemusik und szenisch gelesene Kapitel verbinden sich zu einem stimmungsvollen, musikalischen Event.

VK: 7,00 €, AK: 9,00 € (VK im Bürgerbüro des Rathauses sowie in der Mediothek)

Neben dieser spannenden, musikalisch begleiteten Lesung bietet die von Stadt und Schule getragene Bibliothek am Nachmittag ein Lesefest für alle Altersgruppen an.

Foto: Mario Wezel