Veranstaltungskalender

Tickets für Kulturveranstaltungen der Stadt Gudensberg können Sie online – auch als print at home-Ticket – über unseren Ticketshop oder über den Link beim Termin in diesem Veranstaltungskalender bestellen.

Bitte klicken Sie im Termin auf „Karten“.

Selbstverständlich erhalten Sie die Tickets für die Gudensberger Kulturveranstaltungen auch im Bürgerbüro des Rathauses.

Da wir auch Veranstaltungen anderer Anbieter in den Veranstaltungskalender aufnehmen, ist dieser Service nicht bei allen Veranstaltungen möglich. In diesen Fällen finden Sie evtl. einen Hinweis, auf welchem Weg Tickets bezogen werden können.

Wir weisen darauf hin, dass allen Kulturveranstaltungen der Stadt Gudensberg Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) zugrunde liegen.

Jul
6
Sa
Bulldogfest – Oldtimer live
Jul 6 um 11:00

Der Treffpunkt für alle Oldtimer-Begeisterten. Zu bestaunen sind alte und original restaurierte Traktoren, Landmaschinen und Motorräder sowie die Sonderschau „Vom Baum zum Brett“ mit historischen Maschinen zur Holzverarbeitung. Auch für Speis und Trank wird gesorgt.
Eintritt: 3,00 € (Tageskarte)

Jul
7
So
Bulldogfest – Oldtimer live
Jul 7 um 11:00

Der Treffpunkt für alle Oldtimer-Begeisterten. Zu bestaunen sind alte und original restaurierte Traktoren, Landmaschinen und Motorräder sowie die Sonderschau „Vom Baum zum Brett“ mit historischen Maschinen zur Holzverarbeitung. Auch für Speis und Trank wird gesorgt.
Eintritt: 3,00 € (Tageskarte)

Aug
18
So
GartenLiebe 2019: Hochsommer am Teich
Aug 18 um 11:00 – 17:00

GartenLiebe 2019

Haus Monika und Pit Faupel

Jetzt sind die Teiche im Garten nicht nur für die Wasserbewohner von besonderer Bedeutung, auch die Schwalben und Gartenvögel freuen sich über die Möglichkeit zu trinken und zu baden. Libellen schwirren umher und die Seerosen zeigen ihre prachtvollen Blüten

  • Kulinarisches Angebot
  • Kulturprogramm ab 18.00 Uhr (siehe Extratermin)
  • Pflanzenbörse

Eintritt frei

Aug
31
Sa
GartenLiebe 2019: Altstadtgarten hinter Mauern
Aug 31 um 11:00 – 17:00

GartenLiebe 2019

Inmitten der Altstadt von Gudensberg rahmt dieser Garten ein historisches Fachwerkhaus, die „Alte Pfarre“, ein. Umgeben von einer schützenden, von Efeu überwucherten Mauer bietet sich der Blick in den romantischen Schattengarten erst nach dem Durchschreiten der steinernen Pforte. Große Bäume gehören ebenso dazu wie Sitzplätze, ein kleiner Teich und eine Kota.

  • Kulinarisches Angebot
  • Kulturprogramm ab 18.00 Uhr (siehe Extratermin)

 

Sep
1
So
GartenLiebe 2019: Altstadtgarten hinter Mauern
Sep 1 um 11:00 – 17:00

GartenLiebe 2019

Inmitten der Altstadt von Gudensberg rahmt dieser Garten ein historisches Fachwerkhaus, die „Alte Pfarre“, ein. Umgeben von einer schützenden, von Efeu überwucherten Mauer bietet sich der Blick in den romantischen Schattengarten erst nach dem Durchschreiten der steinernen Pforte. Große Bäume gehören ebenso dazu wie Sitzplätze, ein kleiner Teich und eine Kota.

  • Kulinarisches Angebot
  • Kulturprogramm ab 18.00 Uhr (siehe Extratermin)

 

Sep
6
Fr
Ausstellungseröffnung: Die Langsdorfer Verträge von 1263
Sep 6 um 19:00 – 20:30

Die 1263 zwischen dem Mainzer Erzbischof Werner von Eppstein und Sophie von Brabant, Tochter der heiligen Elisabeth, geschlossenen Verträge begründeten die Ablösung Nordhessens von Thüringen. Die vom Verein der Gudensberger Heimatfreunde unterstützte Ausstellung illustriert den Beginn der  Eigenständigkeit der Landgrafschaft Hessen. Gezeigt werden auch Fakisimiles der originalen Schriftstücke.
Zur Eröffnung wird Prof. Dr. Ulrich Ritzerfeld vom Hessischen Landesamt für geschichtliche Landeskunde vortragen.

Eintritt frei.

Sep
14
Sa
Michael Lampe: Literarische Landschaften – Kunstausstellung
Sep 14 um 19:00 – Nov 1 um 20:00

Michael Lampe wurde 1967 in Kassel geboren. Seit 1999 arbeitet er als freischaffender Maler und Grafiker und ist Mitglied im Bundesverband Bildender Künstler (BBK). Zahlreiche Ausstellungen und Kunstprojekte im In- und Ausland hat
er gemeistert. Auf einen Studienaufenthalt in Willingshausen folgte ein Moldaustipendium im Egon Schiele Art Centrum, welches ihn nach Ceský Krumlov (Tschechien) führte. Mehrere Arbeitsaufenthalte im In- und Ausland bereichern seinen Lebenslauf. Ob im Saarländischen Künstlerhaus in Saarbrücken oder in
Sevilla, jede künstlerische Entdeckungsreise spiegelt sich bei seinen
Kunstwerken wieder. Des Weiteren war er an der ART. FAIR 21 in Köln am Projekt „Grimmland. Märchenbilder im öffentlichen Raum“ beteiligt. Seit 2011 ist er Dozent für Kunstworkshops in der ehemaligen Künstlerkolonie Willingshausen und ist Gründer des Kunstraums am Pferdemarkt in Kassel.

In Gudensberg stellt er zum zweiten Mal aus. Er zeigt Bilder mit verschiedenen
Mischtechniken auf Leinwand (Malerei und Grafik).

Vernissage: 14. September 2019, 19.00 Uhr. Die Ausstellung ist vom 14.9. bis zum 1.11.2019 jeweils samstags und sonntags in der Zeit von 15 bis 17 Uhr geöffnet.

Eintritt frei.

Michael Lampe: Literarische Landschaften – Vernissage
Sep 14 um 19:00

Vernissage: 14. September 2019, 19.00 Uhr.

Michael Lampe wurde 1967 in Kassel geboren. Seit 1999 arbeitet er als freischaffender Maler und Grafiker und ist Mitglied im Bundesverband Bildender Künstler (BBK). Zahlreiche Ausstellungen und Kunstprojekte im In- und Ausland hat
er gemeistert. Auf einen Studienaufenthalt in Willingshausen folgte ein Moldaustipendium im Egon Schiele Art Centrum, welches ihn nach Ceský Krumlov (Tschechien) führte. Mehrere Arbeitsaufenthalte im In- und Ausland bereichern seinen Lebenslauf. Ob im Saarländischen Künstlerhaus in Saarbrücken oder in
Sevilla, jede künstlerische Entdeckungsreise spiegelt sich bei seinen
Kunstwerken wieder. Des Weiteren war er an der ART. FAIR 21 in Köln am Projekt „Grimmland. Märchenbilder im öffentlichen Raum“ beteiligt. Seit 2011 ist er Dozent für Kunstworkshops in der ehemaligen Künstlerkolonie Willingshausen und ist Gründer des Kunstraums am Pferdemarkt in Kassel.

In Gudensberg stellt er zum zweiten Mal aus. Er zeigt Bilder mit verschiedenen
Mischtechniken auf Leinwand (Malerei und Grafik). Die Ausstellung ist vom 14.9. bis zum 1.11.2019 jeweils samstags und sonntags in der Zeit von 15 bis 17 Uhr geöffnet.

Eintritt frei.