Landesstraße zwischen Gudensberg und Maden erst ab Freitagabend frei

Die Bauarbeiten auf dem Straßenabschnitt zwischen Gudensberg und Maden verliefen trotz Materialmangels zügig.Der Teilabschnitt der L3220 zwischen Maden und Gudensberg kann wegen eines Zwischenfalls erst am Freitagabend (06.05.) und nicht wie geplant bereits am Donnerstabend (05.05) wieder befahren werden. Die ausgeschilderte Umleitung wird am Freitagabend aufgehoben. Der Schulbusverkehr kann ab kommender Woche wieder wie gewohnt laufen.

Wegen eines Unfalls auf einer anderen Baustelle, in den die mit den Fahrbahnmarkierungsarbeiten beauftragte Firma verwickelt war, verzögert sich die Freigabe der Baustelle „Linksabbiegerspur“ um einen weiteren Tag auf Freitagabend. Das Unternehmen wird die Arbeiten im Verlauf des Freitag ausführen.