Stadtentwicklungskonzept beschlossen und anerkannt

Ein schlüssiges, von Bürger/innen mitgestaltetes Stadtentwicklungskonzept für den Gudensberger Stadtkern ist Voraussetzung für die Förderung zahlreicher Maßnahmen zur Revitalisierung des Gebietes in den kommenden zehn Jahren. Mit dem im Juni von der Stadtverordnetenversammlung beschlossenen und vom Hessischen Wirtschaftsministerium anerkannten Konzept ist dafür nun die Voraussetzung geschaffen. Im Förderzeitraum werden für die Altstadt Investitionen in Höhe von rund 28 Mio. € erwartet.

Weiterlesen

Nasses Vergnügen: Kinderferienspiele in der zweiten Woche

Timo, Nick und Ben-Luca (v.l.) präsentieren ihre aus Naturmaterialien gebastelten Wasserfilter.Da wollte sich wohl auch das Wetter nicht lumpen lassen und trug mit einigen Schauern zum Motto der Gudensberger Ferienspiele bei: Das Angebot der Stadtjugendpflege für Kinder im Alter von 5 bis 12 Jahre steht in diesem Jahr unter dem Motto „Wasser“. In der zweiten Ferienspielwoche konnten die Kinder in sieben Gruppen mit 17 Betreuer/innen unterschiedliche Dinge erleben, kennenlernen und basteln. Das wechselhafte und überwiegend kühle Wetter trübte die gute Stimmung unter den Teilnehmer/innen nicht.

Weiterlesen

Bürgermeister vor Ort: „Kaenguruh“ unterstützt seine Kunden bei der Kommunikation

Die Firma Känguruh ist in der Welt der Umschläge zu Hause. Beim Besuch von Bürgermeister Frank Börner (l.) präsentierte Niederlassungsleiterin Sonja Schellmann den aktuellen Produktkatalog.  Unter dem Label „Kaenguruh“ vermutet kaum jemand ein Unternehmen, das sich auf Briefumschläge und damit verbundene Versandlösungen spezialisiert hat. Dennoch hat sich Kaenguruh, eine Niederlassung der ABE GmbH, in diesem Marktsegment einen Namen gemacht und beliefert deutschlandweit eine wachsende Zahl von Kunden. Das erfuhr Bürgermeister Frank Börner bei seinem Besuch in der Gudensberger Filiale des Unternehmens, die von Sonja Schellmann geleitet wird.

Weiterlesen

Mehr Solaranlagen in Gudensberg

Potential für Solaranlagen: die Dachlandschaft der Gudensberger Altstadt.Der fortschreitende Klimawandel verlangt nach vielfältigen Alternativen zu fossilen Brennstoffen. Eine Möglichkeit ist die Nutzung der Sonnenenergie. Die Stadtverordnetenversammlung der Stadt Gudensberg hat im Juni beschlossen, dass Solaranlagen auch auf den Dächern der Altstadt installiert werden dürfen.

Weiterlesen

Aktuelle Auslastung Terrano Naturbad

Öffnung und aktuelle Besucherzahl im Terrano Naturbad an Öffnungstagen erfahren Sie hier. An Öffnungstagen ist das Terrano Naturbad von 12.00 bis 19.00 Uhr geöffnet. Der Pandemie-Plan erlaubt eine Höchstbesucherzahl von 300 Personen.

Erläuterung:

grün: ausreichend freie Plätze
gelb: weniger als 75 freie Plätze
rot: keine freien Plätze

Bäckerei Plücker – Traditionalisten mit dem Blick nach vorn

Christian Plücker (l.) und Malte Plücker (r.), beide Geschäftsführer des Backhauses Plücker, begrüßen Bürgermeister Frank Börner (2.v.l.) im Gudensberger Cafè, wo sich Marion Dungl und Danjela Barthel (2.v.r.) um die Kunden kümmern. Der Besuch fand bereits vor Ausbruch der Corona-Pandemie statt.Eine Weile habe es gebraucht, bis die Gudensberger den Abschied von den „Brede-Streuseln“ verkraftet hatten, scherzt Bürgermeister Frank Börner beim Besuch im Gudensberger Cafè der Bäckerei Plücker, der vor Ausbruch der Corona-Pandemie stattfand. Begrüßt wird er dort von den beiden Geschäftsführer Christian Plücker und Malte Plücker. Aber nun habe er den Eindruck, dass der Backshop gut angenommen würde und mit dem Cafè ein attraktiver Treffpunkt für die Region entstanden sei.

Weiterlesen

Die Feisten und Max Uthoff kommen erst 2021 nach Gudensberg

MaxUthoff Foto: Dominic ReichenbachDie Feisten, Perlen des Musikkabaretts, und Max Uthoff, scharfzüngiger Großmeister des politischen Kabaretts, hatten sich zu Auftritten im Gudensberger Bürgerhaus angekündigt. Das Konzert der Feisten war bereits ausverkauft. Dann kam Corona… Da Großveranstaltungen in den kommenden Monaten nicht stattfinden können, wurden die Veranstaltungen ins nächste Jahr verlegt.

Weiterlesen

1 2 3 4 40