Corona-Krise: „Mach Mit“ bietet Einkaufshilfe an 

Im Rahmen der Nachbarschaftshilfe bietet „Mach Mit in Gudensberg“ ab sofort eine Einkaufshilfe für alle Menschen an, die aufgrund ihrer besonderen Situation nicht mehr vor die Tür gehen möchten oder können. Im F26 (Kommunikationszentrum Fritzlarer Str. 26) wurde dafür ein Telefondienst für Hilfesuchende und Ehrenamtliche eingerichtet, der an Werktagen von 10:00 bis 16:00 besetzt ist. Telefon: 0157/36235684. Alle weiteren Angebote im F26 werden bis Ende der Osterferien eingestellt.

Weiterlesen

Kindertagesstätten in Gudensberg ab sofort geschlossen – Notbetreuung gewährleistet

Um die Infektionskette des Corona-Virus einzudämmen, hat die Landesregierung entschieden, dass die Kindertagesstätten in Hessen ab sofort bis voraussichtlich 19.04.2020 geschlossen werden müssen. Eine Notbetreuung wird angeboten, wenn folgende Voraussetzungen zutreffen: ENTWEDER beide Erziehungsberechtigte ODER ein/e allein Erziehungsberechtigte/r arbeiten/arbeitet in einem Bereich, der für die Aufrechterhaltung der wichtigen Infrastrukturen notwendig ist.

Weiterlesen

Renthof: Altstadt-Baulücke kann neu bebaut werden

2015 wurde der Renthof, ein stadtbildprägendes Fachwerkgebäude in der Gudensberger Altstadt, durch einen Brand vollkommen zerstört. In den letzten Jahren wurde die Ruine abgetragen und die Voraussetzungen für eine Wiederbebauung geschaffen. Dafür hat der Grundstückseigentümer vor kurzem die Baugenehmigung erhalten.

Weiterlesen

Abfallsammelstelle am Odenberg öffnet wieder

Die Sammelstelle für Grün- und Baumabfälle öffnet nach der Winterpause erstmalig am Donnerstag, den 5. März 2020, und ist anschließend donnerstags von 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr sowie samstags von 9.00 Uhr bis 11.00 Uhr geöffnet.

Weiterlesen

Illegale Abfallentsorgung – Helfen Sie, die Täter zu finden!

Illegale Müllentsorgung an der Grillhütte in Gudensberg.Illegale Müllentsorgung ist kein Kavaliersdelikt. Leider nimmt die Zahl der Fälle nicht ab. In einem Fall nahe der Gudensberger Grillhütte wurde eine neue Dimension erreicht. Es wurden diverse Müllsäcke voller Hausrat sowie ein Fahrrad entsorgt. Die Täter können nur mit der Unterstützung aufmerksamer Mitbürger/innen ermittelt werden.

Weiterlesen

Hohes Verkehrsaufkommen auf Landesstrasse: Kein weiterer Kreisverkehr, HessenMobil prüft Alternativen

An der Kreuzung Fritzlarer Straße/Besser Straße wird es oft eng.Wegen des hohen Verkehrsaufkommens zwischen dem Kreisel an der Hospitalskapelle „Spittel“ und der VR-Bank dringt die Stadt Gudensberg seit längerer Zeit bei HessenMobil, der für die Landesstraßen zuständigen Behörde, auf eine diesen Straßenabschnitt entlastende Verkehrsführung. HessenMobil hat die Stadt nun über die Prüfungen informiert: Ein weiterer Kreisverkehr werde die Situation nicht verbessern, weitere Alternativen werden geprüft.

Weiterlesen

Bürgermeister vor Ort: Generationswechsel im Traditionsbackhaus

Backhaus-Chef Christoph Schwarz (l.) und Bürgermeister Frank Börner mit 2 innovativen Schwarz-Produkten: Das Vitalkornbrot (auf dem Brett) und das ausschließlich aus Gemüse und Saaten hergestellte „Broot“ enthalten kein Mehl. Bäckermeister Christoph Schwarz ist vor kurzem an die Spitze des traditionsreichen, in Gudensberg und Bad Wildungen beheimateten Backhauses getreten und folgt damit seinem Vater Günter Schwarz, der es aus Altersgründen etwas ruhiger angehen lassen möchte. Bei einem Besuch von Bürgermeister Frank Börner im Gudensberger Stammhaus-Café erläutert der Chef von rund 150 Mitarbeitern, welche Herausforderungen er sieht und welche unternehmerischen Pläne er hat. Weiterlesen

20. Neujahrsempfang – Dr. Udo Haase aus Schönefeld war Gastredner

Der Gastredner des Gudensberger Neujahrsempfangs, Dr. Udo Haase, Bürgermeister a.D. der Stadt Schönefeld, (Bildmitte) trägt sich ins Goldene Buch der Stadt ein. Links Stadtverordnetenvorsteher Walter Pippert, rechts Bürgermeister Frank Börner. Foto: Rainer Sander Die Gudensberger Neujahrsempfänge haben inzwischen eine lange Tradition. Bereits zum 20. Mal hatte die Stadt eingeladen. Die Idee hatte der frühere Bürgermeister und Mitglied des Bundestages, Dr. Edgar Franke. Nicht ganz frei von den Ereignissen in Hanau konnte Bürgermeister Frank Börner die etwa 400 Gäste in diesem Jahr in Gudensberg begrüßen.

Weiterlesen

1 2 3 4 32