Mediothek: Bis Monatsende nur Rückgaben

Archivfoto: Das Team der Mediothek.Wegen der verschärften Hygieneregeln bleibt die Gudensberger Mediothek bis zum 31. Januar 2021 für den regulären Ausleihbetrieb geschlossen. Zu den Öffnungszeiten dienstags (15.00 – 19.00 Uhr) und donnerstags (15.00 – 18.00 Uhr) sind nur Rückgaben durch das Fenster möglich. Ausgeliehene Medien werden automatisch bis zum 04. Februar 2021 verlängert.

Weiterlesen

Wohin mit dem Weihnachtsbaum? Private Gruppen sammeln – Auch Abfallsammelstelle öffnet

Trotz Corona werden in Gudensberg Weihnachtsbäume eingesammelt. Auch öffnet die Grünabfallsammelstelle.Wie in vielen anderen Städten können in Gudensberg und seinen Stadtteilen die ausgedienten Weihnachtsbäume wegen der Corona-Pandemie nicht von den Mitgliedern der Jugendfeuerwehren abgeholt werden, da die Einsatzbereitschaft der Feuerwehren nicht gefährdet werden darf. Dennoch gibt es Möglichkeiten, sich von dem Baum, der während der Festtage für weihnachtliche Stimmung sorgte, zu trennen. Auf private Initiative werden in einigen Stadtteilen die Bäume „kontaktlos“ abgeholt. Auch können sie an der städtischen Abfallsammelstelle am Odenberg abgegeben werden.

Weiterlesen

Wohnen im Schloss: Stiftung vergibt Stipendien – auch an Gudensberger/innen

Das hauptgebäude des Collegium Philippum in Marburg.Für junge Gudensbergerinnen und Gudensberger, die ein Studium in Marburg planen oder dort bereits eingeschrieben sind, gibt es am Collegium Philippinum im Marburger Schloss die Möglichkeit, einen subventionierten Wohnheimplatz zu bekommen. Seit vielen Jahrzehnten gehört die Stadt Gudensberg zu den 28 „Präsentierten“, d.h. zu den Institutionen, die berechtigt sind, pro Semester eine/n Studierende/n als neuen Bewohner der Einrichtung vorzuschlagen. Bei positivem Bescheid gewährt das Collegium einen preiswerten Wohnheimplatz mit der Option auf ein Stipendium mit Büchergeld und freiem Mittagessen.

Weiterlesen

Krankenpflegestationen Gudensberg und Niedenstein: Monika Freudenstein feiert ihr 25-jähriges Dienstjubiläum

Seit 25 Jahren für andere im Einsatz: Monika Freudenstein (3. v. l.) mit den Gratulanten (v. l.) Patricia Hempel (stellv. Pflegedienstleiterin), Bürgermeister Frank Börner und Sabine Iffert (Personalrat Stadt Gudensberg).Wie wichtig die Arbeit im Gesundheitswesen, insbesondere in Pflegeeinrichtungen ist, hat uns das vergangene Jahr eindringlich vor Augen geführt. Monika Freudenstein ist eine dieser wertvollen Säulen unserer Gesellschaft – und das bereits seit 25 Jahren. Die Mitarbeiterin der ambulanten Krankenpflegstationen Gudensberg und Niedenstein feierte am 1. Januar ihr 25-jähriges Dienstjubiläum. Dazu gratulierten ihr Bürgermeister Frank Börner, Personalratsmitglied Sabine Iffert und die stellvertretende Pflegedienstleitung Patricia Hempel. „Wir danken Ihnen für Ihre tolle Arbeit und Ihre fortwährende Bereitschaft, anderen Menschen zu helfen“, so Bürgermeister Börner.

Weiterlesen

Abfallsammelstelle öffnet für Abgabe von Weihnachtsbäumen

WeihnachtsbaumAuch in Gudensberg können die ausgedienten Weihnachtsbäume aufgrund der Corona-Pandemie leider nicht von den Mitgliedern der Jugendfeuerwehren abgeholt werden. Daher ergeht die Bitte an alle Bürgerinnen und Bürger, die Entsorgung der Weihnachtsbäume selbst vorzunehmen. Die Bäume können über den Restmüll entsorgt oder in der Grünabfallsammelstelle am Odenberg abgegeben werden.

Weiterlesen

1 2 3 4 51