Bunte Steine machen Hoffnung

Nikita, Thilo und Maximilian malen die gesammelten Steine bunt.Der Coronavirus hat unseren Alltag völlig umgekrempelt. Gerade für die Kinder und die Familien ist der Umbruch groß und deutlich zu spüren – durch eingegrenzte Kindergartenbetreuung, geschlossene Schulen und wenig Freiraum für spielerische Aktivitäten.

Weiterlesen

Mediothek ab 28. April wieder geöffnet

Die Mediothek in der Gesamtschule ist ab dem 28. April wieder geöffnet. Geöffnet wird die Bibliothek dienstags und donnerstag zu den gewohnten Zeiten (Dienstag 15.00 – 19.00 Uhr, Donnerstag 15.00 – 18.00 Uhr). Die Öffnung am Freitag entfällt. Ausgeliehene Medien werden bis zum 31. Mai automatisch verlängert. Digitale Medien können weiterhin über die onleihe kostenfrei ausgeliehen werden. Der Spieletreff und die Treffen des Fotoclubs fallen bis auf weiteres auf.

Grünabfallsammelstelle am Odenberg wieder geöffnet

Die Grünabfallsammelstelle am Odenberg ist ab sofort wieder zu den gewohnten Zeiten geöffnet:

  • Donnerstag: 14.00 – 16.00 Uhr
  • Samstag: 9.00 – 11.00 Uhr

Die Abgabe von Grünbabfall-Kleinmengen bis 0,5 qbm ist gebührenfrei. Darüber hinaus gehende Abfallmengen sind gebührenpflichtig (je 0,5 bm Gartenabfälle 3,00 €; Bauschuttkleinmengen 5,00 €). Die Nutzer/innen werden gebeten, die Beträge passend zur Hand zu haben.

Erzieher nähen Behelfs-Mundschutze für Mach-Mit

Erzieherin Irina Walter (stellv. Leitung Kita Kastanienweg) beim Nähen. Mundschutz ist derzeit Mangelware, wird aber überall gebraucht. Der Verein „Mach-Mit“ und die Gudensberger Landfrauen wurden deshalb aktiv und eröffneten mit vielen ehrenamtlichen Nähern und Näherinnen eine Nähwerkstatt. Hier entstehen Behelfs-Mundschutze, die die Verbreitung von Corona-Viren reduzieren können. Denn diese werden vor allem durch Tröpfcheninfektionen übertragen, die beim Sprechen, Husten oder Niesen entstehen können.

Weiterlesen

Zaun der guten Wünsche

Wünsche und Botschaften am Zaun der Kita im Kastanienweg.Die städtischen Kindergärten und Spielplätze sind wegen der Corona-Pandemie bis auf weiteres geschlossen. Gerade in dieser Zeit ist es wichtig, sich gegenseitig Mut zu machen und optimistisch in die Zukunft zu blicken. Die Mitarbeiter der Gudensberger Kindertagesstätten hatten die Idee, Wünsche oder Botschaften an den Zäunen der Einrichtungen anzubringen.

Weiterlesen

Gewerbetreibende in Gudensberg liefern aus

Die Corona-Krise sorgt nicht nur für besondere Situationen, sondern auch dafür, dass Menschen unerwartet in unterschiedlichsten Lebenslagen Hilfe benötigen. Damit die Grundversorgung mit Lebensmitteln und notwendigen Dingen des täglichen Bedarfs funktioniert, haben die Mitglieder der Gudensberger Gewerbevereinigung begonnen gemeinsam Hilfe zu leisten.

Weiterlesen

Kostenlose Onleihe für Bürgerinnen und Bürger im Chattengau

Wegen der Corona-Pandemie sind in Hessen auch die öffentlichen Bibliotheken geschlossen. Der OnleiheVerbund Hessen hat nun, für die vielen Menschen, die unfreiwillig zu Hause bleiben müssen, ein neues Angebot geschaffen. Tausende von digitalen Romanen, Sachbüchern, Kinderbüchern, Hörbüchern, Zeitungen und Zeitschriften des digitalen Onleihe-Bestandes werden jetzt allen Interessierten zugänglich gemacht.

Weiterlesen

COVID-19: Informationen des Landes Hessen für Unternehmen

Die Corona-Krise beschäftigt uns alle. Nicht nur das Gesundheitssystem, sondern auch das Wirtschaftssystem spürt die Folgen der Epidemie. Die Nachrichten überschlagen sich und für jeden Einzelnen von uns ist es schwer, den Überblick zu behalten und wichtige Änderungen oder Neuerungen nicht zu verpassen.

 

Weiterlesen

Chattengau-Kommunen: Keine Kita-Gebühren für Kinder in Notbetreuung

Die Bürgermeister im Schwalm-Eder-Kreis haben sich darauf verständigt, die Kostenbeiträge für alle kommunalen Kindertagesstätten für den Monat April 2020 auszusetzen. Darüberhinaus werden die Chattengau-Kommunen Gudensberg, Edermünde und Niedenstein auch keine Kostenbeiträge für die Kinder erheben, die sich im April 2020 in der Notbetreuung der Kindertageseinrichtungen befinden. Neben einem geringeren Verwaltungsaufwand steht dabei besonders die soziale Verantwortung gegenüber den Erziehungsberechtigten im Vordergrund, die in den als systemrelevant eingestuften Berufsgruppen arbeiten.

Weiterlesen

1 2 3 4 34