Tour de Chattengau: Radspaß für die ganze Familie

Radler bei der Tour de Chattengau im Stadtpark. Foto: Rainer SanderTour de Chattengau: Etwas für die Fitness tun, nette Menschen treffen und die reizvolle Chattengau-Landschaft genießen. Das ist jedes Jahr Anfang September die „Tour de Chattengau“, zu der die Chattengaukommunen Edermünde, Gudensberg und Niedenstein einladen. Die Veranstalter haben sich in der 2019er-Auflage wieder jede Menge interessante Begleitaktionen ausgedacht, die unterwegs auf die Teilnehmer/innen warten. Der Radspaß für die ganze Familie auf 38 km durch den Chattengau findet am Sonntag, dem 8. September 2019 ab 10.00 Uhr statt.

Weiterlesen

Caritas-Jugendhilfe: Tag der offenen Tür bei der Außenwohngruppe Gleichen

Tag der offenen Tür bei der Caritas-Außenwohngruppe Gleichen (v.l.): Pfarrer Jörg Stefan Schütz (Hintergrund), Bürgermeister Frank Börner, Ortsvorsteher Volker Höhmann und Susanne Saradj vom Caritasverband Fulda..Seit etwa 3 Jahren nutzt die Caritas Kinder- und Jugendhilfe „Haus Carl Sonnenschein“ einen sanierten und umgebauten Bauernhof, den ehemaligen „Eckschmeds-Hof“, im Gudensberger Stadtteil Gleichen als Außenwohngruppe für bis zu 9 Kinder und Jugendliche. Jetzt lud die Einrichtung gemeinsam mit der Hauseigentümerfamilie Höhmann zu einem Tag der offenen Tür ein, um ihre Arbeit der Öffentlichkeit vorzustellen.

Weiterlesen

Feuerwehrhaus Dorla nach Umbau und Renovierung eingeweiht

Neue Ansicht: Das sanierte Feuerwehrhaus in Dorla mit Garage.Grund zur Freude haben die Aktiven der Freiwilligen Feuerwehr Dorla: Sie müssen ab sofort ihren Ausbildungs- und Einsatzdienst nicht mehr in einer Baustelle leisten. Nach fast zweijähriger Bau-, Renovierungs- und Sanierungsphase des Feuerwehrhauses konnten die Arbeiten jetzt abgeschlossen werden.

Weiterlesen

Gudensberg Open – Offen, vielfältig, aktiv

Der Neukauf-Markt war beim Gudensberg Open dabei. Foto: Rainer SanderMit Gudensberg Open hatte die Gewerbevereinigung Gudensberg eine Idee, die gut ankam: 37 Betriebe öffneten am vergangenen Samstag ihre Türen und hunderte Besucher/innen nutzten die Gelegenheit, um sich vor Ort einen Eindruck vom starken Angebot der heimischen Unternehmen zu machen.

Weiterlesen

Geführte Wanderungen im Naturpark Habichtswald

Langsam rückt der Herbst heran und mit ihm die Zeit der Reife. Feld, Wald und Flur haben allerhand zu bieten. Die Exkursionen des Naturpark Habichtswald im Monat September bieten nicht nur landschaftlich reizvolle Erfahrungen oder vertiefen kulturgeschichtliche und aktuelle ökologische Themen, sie laden auch ein, Waldbeeren zu sammeln oder essbare Pilze kennen zu lernen. Eine wie immer breite Palette an Ausflügen, die alle Sinne ansprechen.

Weiterlesen

Mit dem Landrat unterwegs – Winfried Becker besuchte Gudensberg

In Gudensberg tut sich viel - die Teilnehmer der Landratsbereisung (v.l.): Ralf Lengemann, Walter Pippert, Melanie Röder, Rainer Geisel, Frank Börner, Jürgen Kaufmann, Winfried Becker und Michael von Bredow.Schönstes Chattengau-Wetter begleitete Landrat Winfried Becker und den Ersten Kreisbeigeordneten Jürgen Kaufmann auf einer Rundreise durch Gudensberg. Auf dem Programm standen die Besichtigung von Gudensberger Unternehmen, Bauplätze für Neubauten und Baustellen des Kreises sowie der Stadt zur Sanierung von Gebäuden.

Weiterlesen

Neuer Standort bei Rudolph Logistik: Carin Gruddas „Blau Miau“ ist umgezogen

Die Blau-Miau steht und wird bewundert von (v.l.): Marc Nowak, Thorsten Steinbrück vom Bauhof Gudensberg, Laura Fischer und Kirsten Kanne, Rudolph Logistik Gruppe sowie Uwe Kiefer, Bauhof-Leiter Stadt Gudensberg.Zuerst blickte sie vom höher gelegenen Alten Friedhof auf Spaziergänger im Obertor herab. Dann stand sie über ein Jahr lang an der Bushaltestelle am Rathaus, stieg aber in keinen Bus ein. Nun hat die große Skulptur „Blau Miau“ von Carin Grudda einen neuen Aufenthaltsort gefunden: Für die kommende Zeit thront sie auf dem Firmengelände von Rudolph Logistik und begrüßt am westlichen Ortsrand die Autofahrer, die aus Fritzlar kommend in Richtung Gudensberg unterwegs sind.

Weiterlesen

Neubau-Wohnungen Steinzeitsiedlung: Die ersten Mieter ziehen ein

Nord-West-Ansicht der neu errichteten Wohngebäudes.Sie sind alles andere als steinzeitlich – die neuen Wohnungen im Langhausring, sondern hochmodern, hell, freundlich, barrierearm mit modernen Grundrissen. Jeder Wohnung steht ein Pkw-Tiefgaragenplatz zur Verfügung. Terrassen, Balkone und Aufzüge sind selbstverständlich. Insgesamt sind hier im 1. Bauabschnitt 33 neue Wohnungen entstanden.

Weiterlesen

1 2 3 4 5 27