Stand-Sicherheit auf den Friedhöfen

Prüfer Rene Weißbach vom Bausachverständigen-Büro Becker in Grävenwiesbach prüft die Grabsteine auf den Gudensberger Friedhöfen. Jedes Jahr passieren rund 100 Unfälle durch nicht standsichere Grabsteine auf deutschen Friedhöfen. Mitunter kommt es dabei zu schweren Verletzungen. Das ist nicht verwunderlich, erläutert der technische Prüfer Rene Weißbach, der in diesen Tagen die Grabsteine auf den Gudensberger Friedhöfen überprüft hat, denn ein Grabstein kann bis zu 500 kg wiegen. Und wenn der ins Wanken gerät…

Weiterlesen

Erlebnis Natur: Den Habichtswald entdecken

Foto: Naturpark HabichtswaldIm goldenen Herbst gibt es in Wald und Flur viel zu entdecken. Wer sich für die Natur interessiert, kann mit den erfahrenen und sachkundigen Führern/innen des Naturparks Habichtswald lehrreiche, spannende und beeindruckende Exkursionen unternehmen. In den Herbstferien gibt es ein besonderes Ferienprogramm für Kinder. Alle Veranstaltungen für Groß und Klein finden Sie hier.

Weiterlesen

„Willkommen in Gudensberg“ Stadtführung für Neubürger

Die Teilnehmer/innen der Neubürger-Stadtführung mit Bürgermeister Frank Börner (Bildmitte) vor der Märchenbühne.Gudensberg, die kleine Stadt mit dem großen Kulturangebot, liegt im Herzen Deutschlands, in der sagenhaften GrimmHeimat Nordhessen. Um zu zeigen, was Gudensberg zu bieten hat, lud die Stadt Gudensberg auch in diesem Jahr wieder alle Neubürger-/innen zu einem Rundgang durch die Altstadt ein.

Weiterlesen

Der Geschichtenmaler – Michael Lampe stellt in Gudensberg aus

Michael Lampe.Am 14. September 2019 wurde im Kulturhaus Synagoge die Kunstausstellung „Literarische Landschaften“ eröffnet. Die Schau zeigt in unterschiedlichen Mischtechniken erstellte Werke des Kasseler Künstlers Michael Lampe, der sich seit vielen Jahren experimentell mit der Thematik des Märchens, der Sage und der Legende und den damit verbundenen Kindheitserinnerungen auseinandersetzt.

Weiterlesen

Die besten Schneeschieber kommen aus Rheinland-Pfalz

Sie standen auf dem Siegertreppchen: Die Teams der Autobahnmeisterei Emmelshausen (Platz1), der Straßenmeisterei Sigmaringen/Bad Salgau (Platz 2) und der Autobahnmeisterei Heilgenroth (Platz 3). Foto: Hessen-MobilBei der zweiten Deutschen Meisterschaft im Schneepflugfahren in Gudensberg konnten Matthias Rudolph und Lucas Assenmacher von der Autobahnmeisterei Emmelshausen aus Rheinland-Pfalz den Wettbewerb für sich entscheiden. Matthias Rudolph über seinen Erfolg: „Unfassbar, wir haben trainiert und trainiert und es hat sich am Ende ausgezahlt!“

Weiterlesen

Tour de Chattengau: Radspaß für die ganze Familie

Radler bei der Tour de Chattengau im Stadtpark. Foto: Rainer SanderTour de Chattengau: Etwas für die Fitness tun, nette Menschen treffen und die reizvolle Chattengau-Landschaft genießen. Das ist jedes Jahr Anfang September die „Tour de Chattengau“, zu der die Chattengaukommunen Edermünde, Gudensberg und Niedenstein einladen. Die Veranstalter haben sich in der 2019er-Auflage wieder jede Menge interessante Begleitaktionen ausgedacht, die unterwegs auf die Teilnehmer/innen warten. Der Radspaß für die ganze Familie auf 38 km durch den Chattengau findet am Sonntag, dem 8. September 2019 ab 10.00 Uhr statt.

Weiterlesen

Caritas-Jugendhilfe: Tag der offenen Tür bei der Außenwohngruppe Gleichen

Tag der offenen Tür bei der Caritas-Außenwohngruppe Gleichen (v.l.): Pfarrer Jörg Stefan Schütz (Hintergrund), Bürgermeister Frank Börner, Ortsvorsteher Volker Höhmann und Susanne Saradj vom Caritasverband Fulda..Seit etwa 3 Jahren nutzt die Caritas Kinder- und Jugendhilfe „Haus Carl Sonnenschein“ einen sanierten und umgebauten Bauernhof, den ehemaligen „Eckschmeds-Hof“, im Gudensberger Stadtteil Gleichen als Außenwohngruppe für bis zu 9 Kinder und Jugendliche. Jetzt lud die Einrichtung gemeinsam mit der Hauseigentümerfamilie Höhmann zu einem Tag der offenen Tür ein, um ihre Arbeit der Öffentlichkeit vorzustellen.

Weiterlesen

1 2 3 4 5 28