Bürgermeister vor Ort: Fußpflege durch die Fachfrau

Nicole Liehmann (l.) begrüßt Bürgermeister Frank Börner im Podologischen Zentrum Gudensberg.Eine glückliche Hand scheint Nicole Liehmann bei der Wahl des Standortes ihres Podologischen Zentrums bewiesen zu haben. Seit der Öffnung im April verzeichnet die Podologin in den neuen Praxisräumen in der Gudensberger Untergasse ein wachsendes Interesse, viele Patienten oder solche, die es werden könnten, suchen die Räume auf. Mit den benachbarten Ärzten sowie der Tages- und Krankenpflege hat sich die Untergasse zu einem regelrechten medizinischen Zentrum in Gudensberg entwickelt, bestätigt auch Bürgermeister Frank Börner bei seinem Besuch.

Weiterlesen

Nordhessischer Rock & Roll auf der Märchenbühne

Dark Vatter un sinne ComboWahrlich keine Unbekannten auf den Bühnen Nordhessens sind Dark Vatter un sinne Combo. Hier paaren sich die Südstaaten mit Nordhessen, hier wird der Rock & Roll in unseren Breiten heimisch. Erleben Sie den völlig neuen Musikstil am Samstag, 12. August ab 20 Uhr auf der Märchenbühne in Gudensberg.

Weiterlesen

Standesämter der Chattengau-Kommunen arbeiten zusammen

Besiegelten die Zusammenarbeit (v.l.n.r): Bürgermeister Frank Grunewald, Christina Hillen, Anita Klitsch, Petra Umbach, Kornelia Kordes, Barbara Lehmann, Bürgermeister Frank Börner und Bürgermeister Thomas Petrich. Bei einem Treffen der Bürgermeister der Chattengaugemeinden Edermünde, Gudensberg und Niedenstein sowie ihrer Leitungskräfte zum Thema „Interkommunale Zusammenarbeit im Chattengau“ haben sich Thomas Petrich, Frank Börner und Frank Grunewald darauf verständigt, im Bereich der Standesamtsaufgaben eine engere Zusammenarbeit zwischen den Kommunen zu prüfen.

Weiterlesen

Gudensberger Viehmarkt: Traditionsfest setzt neue Akzente

Wenn zum Viehmarkt der Gudensberger Fanfarenzug am frühen Morgen durch die Stadt marschiert und lautstark bekannte Melodien erklingen lässt, ist das mehr als ein Weckruf. Es ist seit mehr als 80 Jahren das Signal: „Gudensberg feiert sein Traditionsfest – Kommt alle auf den Festplatz und genießt das kurzweilige Programm im Festzelt und auf der Wiese!“ So soll es auch in 2017 sein, wenn der Viehmarkt am 2. und 3 September mit einigen neuen Akzenten aufwartet.

Weiterlesen

Angebot für Flüchtlinge: Erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen DLRG und Sport-Koordinatorin

Viele der in Gudensberg lebenden und mittlerweile gut integrierten Asylsuchenden hatten den Wunsch, das Schwimmen zu erlernen oder ihren Schwimmstil zu verbessern. Dank der Sport-Koordinatorin Nicole Richter, die selbst seit Jahren Mitglied in der DLRG ist, konnten gemeinsam mit Vorsitzendem Dirk Schütz sowie Ausbildungsleiterin Mareike Scheufen schnell Kapazitäten geschaffen werden, um diesem Wunsch nachzugehen. Weiterlesen

Musik Erleben: 270 Menschen hatten viel Freude beim Chorworkshop

Ein musikalisch vielseitiges Wochenende konnten 270 Besucher des Workshops MUSIK ERLEBEN in Gudensberg ganzheitlich und mit allen Sinnen erfahren. Die jüngste Teilnehmerin war gerade mal 5 Jahre alt, die älteste über 80 Jahre. So trafen sich am Wochenende Menschen unterschiedlichen Alters mit ganz verschiedenen musikalischen Hintergründen, die eins gemeinsam wollten: Singen, trommeln, Jodeln, sich von der Musik mitreißen zu lassen.

Weiterlesen

Dorftag in Obervorschütz und Schmeckefuchs „mit besonderem Touch“

Eröffnung des Schmeckefuchs auf der Märchenbühne mit Jelcz-Laskowices Bürgermeister Bogdan Szczęśniak (mit Mikrofon), Bürgermeister Frank Börner (rechts daneben) und Staatssekretär Marc Weinmeister (5.v.r.)

Als regionales Gourmetfestival mit dem besonderen Touch Kultur erfreut sich der Gudensberger Schmeckefuchs wachsender Beliebtheit. Aber auch als ein Ort deutsch-polnischer Begegnungen hat sich der Chattengau-Markt am Muttertag entwickelt und ist fester Bestandteil der Europawoche des Landes Hessen. Bereits zum fünften Mal war eine Gruppe aus Biskupice Olawskie, einem zur niederschlesischen Partnerstadt gehörenden Dorf, dabei. Beim Schmeckefuchs und am Tag zuvor beim Dorffest in Obervorschütz boten die Polen erneut hausgemachte Spezialitäten an. Mit dem volkstümlichen Duo „Apropos“ sorgten sie auch für musikalische Unterhaltung.

Weiterlesen

Sportlerehrung: Ausgezeichnete Leistungen und ein starker Auftritt

Im vergangenen Jahr erzielten viele Gudensberger Sportlerinnen und Sportler überdurchschnittlich erneut gute Leistungen. Bei der Sportlerehrung wurden Sportler aus der FSG, der Gudensberger Schwimmgemeinschaft, der DLRG, des Schützenvereins Gudensberg, des TC 77 Maden, des TTC Dorla und des TSV Obervorschütz geehrt. Insgesamt sind 179 Sportlerinnen und Sportler zur Ehrung gemeldet worden, davon 39 Kinder und Jugendliche. Sie erzielten 176 Titel in einer Einzeldisziplin und 160 Titel in einer Mannschaftsdisziplin.

Weiterlesen

1 36 37 38 39 40