Sachspenden: Krankenpflegestationen sagen Danke

Mitarbeiterinnen der Krankenpflegestation Gudensberg-Niedenstein mit gespendeten Hygieneartikeln. Bei der Versorgung alter und kranker Menschen ist eine strikte Hygiene lebens- und überlebensnotwendig – das gilt für Pflegekunden wie auch für Mitarbeiter/innen selbst. Zu Beginn der Corona-Pandemie waren nicht immer alle Hilfsmittel in ausreichender Zahl vorrätig. Das hat sich im Laufe der Wochen verbessert – auch dank zahlreicher Spenden, die bei der Arbeitsgemeinschaft der Krankenpflegestationen Gudensberg und Niedenstein eingingen. Nun haben die Mitarbeiterinnen dafür Danke gesagt.

„Unsere Mitarbeiterinnen sind ohnehin Hygiene-Profis“, sagt Pflegedienstleiterin Gabriele Herzog, „aber die Corona-Pandemie hat uns vor neue Herausforderungen gestellt.“ Alle Arbeitsvorgänge und vor allem die Kontakte zwischen Personal und Pflegekunden habe man überdenken und an vielen Stellen neu organisieren müssen. Am Anfang der Pandemie hätten sich auch logistische Fragen gestellt, weil nicht alle der in großer Zahl benötigten Hilfsmittel zur Verfügung standen. „Ich bin sehr froh, dass wir dies schnell überwinden konnten“, erläutert Herzog. Bei den Pflegekunden der Krankenpflegestationen Gudensberg und Niedenstein habe es keine Infektionen gegeben, weil sich alle Beteiligten, Mitarbeiter/innen, Pflegekunden wie auch Familienangehörige umsichtig verhielten und mitdachten.

Einen besonderen Dank möchten die Mitarbeiter/innen den Firmen und Personen sagen, die mit ihren Spenden zur Versorgung mit persönlicher Schutzausrüstung beigetragen haben. Die Krankenpflegestationen Gudensberg und Niedenstein erhielten die folgenden Spenden zum Schutz vor Corona:

• City Friseur Gudensberg Carina Reibeholz: Händedesinfektionsmittel
• Deutsches Rotes Kreuz Gudensberg: Händedesinfektionsmittel und FFP 3-Masken
• Erich Bloos, Gudensberg: Flächendesinfektionstücher
• Ursula Wett (Niedenstein), Helga Lachnit (Gudensberg), Lisa Fritsch (Mitarbeiterin), Cornelia Nelke (Mitarbeiterin): Selbst genähte Mund-Nasen-Bedeckungen
• Dagmar Baldermann (Gudensberg): OP-Masken
• Fa. Novus (Gudensberg): OP-Masken
• Zahnarzt Dr. Stefan Krämer (Gudensberg-Obervorschütz): Gesichtsvisiere
• Städtischer Bauhof (Gudensberg): FFP 2-Masken
• Fa. Christian Grass (Gudensberg): FFP 2-Masken