Kita Maden nimmt Formen an: Bauarbeiten für Kita und Dorfgemeinschaftshaus laufen wie geplant

Der Neubau der Kita Maden samt DGH schreitet voran. Die sog. Sauberkeitsschicht offenbart den Grundriss des Gebäudes schon jetzt. Es tut sich was in Maden. Nach dem Spatenstich für den Neubau einer Kindertageseinrichtung mit angeschlossenem Dorfgemeinschaftshaus Mitte September sind inzwischen die Erschließungsarbeiten sowie die Erdbauarbeiten abgeschlossen und die Rohbauarbeiten in vollem Gange.  „Die Rohre für Wasser und Abwasser sind bereits vollständig im Schotterbett eingebaut“, erklärt Klaus Arlt von der städtischen Bauabteilung.

Weiterlesen

Radwegenetz: Lücke zwischen Gudensberg-Dissen und Edermünde-Besse geschlossen

Lücke für den zunehmenden Radverkehr im Chattengau geschlossen (v.l.): Bürgermeister Frank Börner, Konstantin Freund, Fa. Wachenfeld, Johannes Ranft, Fa. Wachenfeld, Landrat Winfried Becker, Andrey Gerth, Fa. Wachenfeld, Tatjana Grau-Becker, Leiterin der Wirtschaftsförderung des Schwalm-Eder-Kreises, Bürgermeister Thomas Petrich, Jürgen Hempeler, Stadt Gudensberg, und Volker Anders, Hessen-Mobil.Wenn alle mitziehen, kann es schnell gehen: Zwischen Gudensberg-Dissen und Edermünde-Besse wurde in nur wenigen Wochen Bauzeit eine Lücke im Radwegenetz geschlossen. Nun können Radfahrer/innen auch diese Verbindung auf solidem Untergrund mit dem Zweirad bewältigen. Die Baumaßnahme wurde kürzlich im kleinen Kreis der Verantwortlichen vor Ort abgeschlossen, neben Landrat Winfried Becker waren die Bürgermeister Frank Börner und Thomas Petrich sowie Volker Anders von Hessen-Mobil, der Straßenbauverwaltung des Landes Hessen, dabei.

Weiterlesen

Corona-Hilfe für die Partnerstadt Schtschyrez

Apothekerin Isabell Salfer übergibt dem Koordinator für kommunale Entwicklungspolitik, Dr. Eberhardt Kettlitz, die ersten Medizinprodukte für Schtschyrez.Nachdem die Gudensberger Partnerstadt Schtschyrez in der Ukraine von der ersten Welle der Corona-Pandemie nur wenig berührt war, steigen jetzt die Infektionszahlen deutlich an. Das liegt vor allem daran, dass viele Menschen aus Schtschyrez in der Metropole Lemberg arbeiten und dorthin täglich pendeln müssen. Außerdem sind die Testkapazitäten in der Ukraine begrenzt.

Weiterlesen

Förderprogramm Regionalbudget 2021

Im Jahr 2021 besteht wieder die Möglichkeit, Projekte mit einer Investitionssumme zwischen 1.000 und 20.000 Euro pro Vorhaben mit 80% der Brutto-Ausgaben über den Verein Region Kassel-Land e.V. fördern zu lassen. Förderanträge müssen bis zum 28.02.21 eingereicht werden.

Weiterlesen

Bauplatzvergabe startet noch in diesem Jahr

Neubaugebiet „Gudensberg Süd“: Der rote Bereich zeigt die mögliche Ausdehnung des Baugebietes auf eine Fläche von ca. 15,75 ha. Der nun behandelte Bebauungsplan gilt für den blauen Bereich. Das gelbe Feld zeigt der 1. Erschließungsabschnitt des Neubaugebietes. Grünes Licht für das Neubaugebiet Süd in Gudensberg: Die Stadtverordneten der Stadt Gudensberg haben in ihrer Sitzung am 26. November den Satzungsbeschluss über den dort geltenden Bebauungsplan gefasst. Zusammen mit den Bauplätzen in der „Hans-Geisser-Straße“ in Maden stehen in der Chattengau-Kommune nun insgesamt ca. 70 neue Bauplätze zur Verfügung.

Weiterlesen

Gudensberg führt gesplittete Abwassergebühr ein – Niedrigste Abwassergebühr im Landkreis

Ab dem 1. Januar 2021 wird auch in Gudensberg die Abwassergebühr gesplittet nach Schmutzwasser und Niederschlagswasser berechnet. Die Satzungsänderung, die dafür notwendig ist, wurde am gestrigen Abend durch die Stadtverordnetenversammlung einstimmig verabschiedet. Die neue Rechtsgrundlage ermöglicht künftig eine gerechtere Gebührenabrechnung und führt in vielen Fällen zu einer Ersparnis für die Grundstückseigentümer. Die mit den neuen Gebühren erzielten Einnahmen bleiben etwa gleich hoch.

Weiterlesen

Lichterglanz auf der Märchenbühne: Stadtpark länger geöffnet

Um den Bürgerinnen und Bürgern eine weihnachtliche Atmosphäre im Stadtpark zu bieten, wurde die Gudensberger Märchenbühne mit Hilfe von verschiedenen Leuchtmitteln in Szene gesetzt. Da so eine Beleuchtung erst bei Dämmerung richtig zur Geltung kommt, wurde die Schließung der Tore vorübergehend geändert. Die Tore schließen in der Winterzeit um 19 Uhr.

1 2 3 48