Der Frühling ist da: Natur erleben im Naturpark Habichtswald

Foto: Naturpark HabichtswaldNaturgenuss ist bekanntlich im Frühling am Schönsten – Daher lädt der Naturpark Habichtswald in den Monaten April und Mai zu einer bunten und interessanten Palette von Ausflügen in das Naturparkgebiet ein. Auf dem Programm der Exkursionen stehen spannende Themen wie eine Survivaltour oder die Sprache der Vögel. An einem Sonntagnachmittag geht es um die Orchideen auf dem Dörnberg. Das Programm im Überblick gibt es hier.

Weiterlesen

Wahlhelfer/innen für die Europawahl 2019 gesucht

Am Sonntag, den 26. Mai 2019 findet die Europawahl statt. Die Wahlberechtigten der EU entscheiden mit ihrer Stimme, welche Abgeordneten in den kommenden fünf Jahren im Europäischen Parlament sitzen. Die Abwicklung einer Wahl ist jedoch nur mit einer Vielzahl ehrenamtlicher Kräfte möglich. Für die Wahl in Gudensberg werden Wahlhelfer/innen gesucht.

Weiterlesen

Obervorschützer Feuerwehr nimmt neues Löschfahrzeug in Betrieb

Bei der Übergabe vor dem neuen Löschfahrzeug(v.l.): Stadtrat Volker Stöhr, Erster Stadtrat Walter Berle, Iris Hesse-Kothe vom Ortsbeirat, Ortsvorsteher Klaus-Dieter Otto, Pfarrer Herbert Fuest, Wehrführer Sebastian Hempel, Niklas Brandebusemeyer, stellvertretender Wehrführer, Katrin Möbus, stellvertretende Stadtbrandinspektorin und Michael von Bredow, stellvertretender Kreisbrandinspektor. Vorn mit dem Schlüssel Milo (l.) und Leni.Die Freiwilligen Feuerwehren der Stadt Gudensberg haben ein neues Löschgruppenfahrzeug „LF 10-KatS“ (auch für den Einsatz im Katatrophenschutz geeignet) in den Betrieb genommen. Stationiert ist es in Obervorschütz. Die Übergabe erfolgte im Rahmen eines bunten Nachmittages am Feuerwehrhaus Obervorschütz, an dem zahlreiche Bürger/innen und Feuerwehrleute teilnahmen. Erster Stadtrat Walter Berle überreichte den Schlüssel für das Fahrzeug.

Weiterlesen

Lebensmittel Wasser – Tiefbrunnen am Buchenborn wird saniert

Baustellenleiter Ernst-Wilhelm Janz (re.), Viktor Wilhelm und Auszubildender Filebar Aga (v.r.) von der Fa. H. Angers Söhne Bohr- und Brunnenbaugesellschaft mbH aus Hess. Lichtenau setzen ein weiteres PVC-Rohrstück in dem Brunnenschacht ein.Wenn es so einfach wäre: Strom kommt aus der Steckdose und Trinkwasser aus dem Wasserhahn. Damit jederzeit eine ausreichende und einwandfreie Versorgung für den täglichen Bedarf gewährleistet werden kann, sind jeden Tag zahlreiche Fachleute aus Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen im Einsatz. Bei den Investitionen darf nicht an der falschen Stelle gespart werden. Ein Beispiel: In Gudensberg wird zurzeit für ca. 100.000 € der Tiefbrunnen am Buchenborn saniert.

Weiterlesen

Bürgerbefragung zur Sicherheit – Abgabefrist verlängert

Zur Zeit läuft die Bürgerbefragung zur Sicherheit in Gudensberg. Dazu wurden 3.700 Bürger/innen angeschrieben und gebeten, einen Fragebogen per Internetzugang oder auf einem Papierbogen auszufüllen. Die Frist für das Ausfüllen und Abgeben der Bögen wurde jetzt auf den 23. April verlängert. Bis dahin können die Papierbögen im Rathaus bei Burcin Demirkapi, Tel. 05603/933-111, abgeholt und zurück gegeben werden. Frau Demirkapi beantwortet gern evtl. auftretende Fragen.

Regionales Märchenfest mit zauberhaften Programmen

Aus „5 auf einen Streich“ wird nun „7 auf einen Streich“! In 2019 bieten sieben Kommunen aus der GrimmHeimat Nordhessen an den Wochenenden von Mitte Mai bis Ende Juni wunderschöne Märchenprogramme für die ganze Familie an. Das vielbeachtete regionale Märchenfestival startet am 12. Mai 2019 mit dem Gudensberger Schmeckefuchs.

Weiterlesen

Feuerwehr feiert Jubiläum

Die Gudensberger Freiwillige Feuerwehr wird 90 Jahre jung und lädt aus diesem Anlass ins neue Feuerwehrhaus zu einem ganztägigen bunten Programm für die ganze Familie ein. Wer es möglicherweise verpasst hat, das Haus bei der Einweihung persönlich in Augenschein zu nehmen, kann dies am 25. Mai nachholen. Gefeiert wird auch ein weiteres Jubiläum: Die Feuerlöwen, der Gudensberger und Obervorschützer Feuerwehrnachwuchs, wird 10+1 Jahre alt.

„Der Mensch im Mittelpunkt“ – Andreas Hesse ist Pflegedienstleiter der Tagespflege im Chattengau

Für das Foto hat Andreas Hesse, neuer Pflegedienstleiter der „Tagespflege im Chattengau“, am Schreibtisch Platz genommen. Ansonsten versucht er, so oft wie möglich bei den Gästen zu sein. „Klar“, sagt Andreas Hesse, „die Arbeit am Computer gehört auch mit dazu, aber wichtig ist für mich, mit unseren Gästen, überwiegend Menschen mit einer Demenzerkrankung, zusammen sein zu können und ihnen mehr Lebensqualität zu verschaffen.“ Der examinierte Altenpfleger ist seit dem 1. Februar 2019 Pflegedienstleiter der Tagespflege im Chattengau. Bei ihm laufen die Fäden für den Betrieb der Einrichtung in der Gudensberger Untergasse zusammen.

Weiterlesen

Bürgerbefragung zum Thema Sicherheit startet Ende März

Die Rathaus-Mitarbeiterinnen Sabine Iffert (l.) und Burcin Demirkapi sehen den Fragenbogen zum Thema Sicherheit durch. Gemeinsam mit dem Land Hessen und der Polizei arbeitet die Stadt Gudensberg daran, die Sicherheit auf Straßen und Plätzen, im privaten wie im öffentlichen Bereich zu verbessern. Dazu nimmt Gudensberg am „Kompass“-Programm teil. Nun soll durch eine Befragung ermittelt werden, was Bürgerinnen und Bürger zum Thema Sicherheit denken, wie sie die Lage einschätzen und welche Maßnahmen sie für sinnvoll halten. 3.700 nach dem Zufallsprinzip ausgesuchte Bürger/innen erhalten daher ab Ende März Post: Sie werden gebeten, einen Fragebogen zum Thema Sicherheit auszufüllen.

Weiterlesen

1 2 3 22