Medizinische Versorgung

Medizinische versorgung

Notruf: 112
Ärztlicher Bereitschaftsdienst (ÄBD): 116 117
Wenn Sie am Wochenende, an Feiertagen oder außerhalb der ärztlichen Praxisöffnungszeiten eine Erkrankung feststellen, bei der Sie aus medizinischen Gründen nicht bis zum nächsten Tag auf eine Behandlung warten können, steht Ihnen der ÄBD zur Verfügung. Den ÄDB erreichen Sie unter der bundesweit einheitlichen Rufnummer 116 117. Die Nummer funktioniert ohne Vorwahl und ist kostenlos, egal ob Sie von zu Hause oder mit dem Mobiltelefon anrufen. Der ÄDB ist nicht zu verwechseln mit dem Rettungsdienst, der in lebensbedrohlichen Fällen Hilfe leistet. Bei Notfällen wie Herzinfarkt, Schlaganfall und schweren Unfällen, alarmieren Sie bitte die 112.

Allgemeinmediziner

Keine Ergebnisse gefunden.

Ergotherapie

Keine Ergebnisse gefunden.

Fußheilkunde/Fusspflege

Keine Ergebnisse gefunden.

Hebammen

Keine Ergebnisse gefunden.

Krankengymnastik, Physiotherapie und Massage

Keine Ergebnisse gefunden.

Tierärzte

Keine Ergebnisse gefunden.

Zahnärzte

Keine Ergebnisse gefunden.

Weitere Medizinische Angebote

Keine Ergebnisse gefunden.

Apotheken

Alle dienstbereiten Apotheken können über die Apothekennotdiensthotlinie unter der Telefonnummer 01801/5557779317 abgefragt werden, darüber hinaus über den Anrufbeantworter der Apotheken oder im Internet unter: www.aponet.de.

Inklusion, Teilhabe und Psychische Gesundheit

Integrationsfachdienst (IFD)

Der IFD Schwalm-Eder berät und vermittelt zur beruflichen Integration für Menschen mit Behinderung. Träger ist der Arbeitskreis Gemeindenahe Gesundheitsversorgung GmbH (AKGG).

IFD Schwalm-Eder (AKGG)

Rotenburger Straße

Büro Melsungen

34212 Melsungen

+49 5661 705649

akgg.de/einrichtungen-und-dienste/beratungsstellen/integrationsfachdienst-schwalm-eder/

Ergänzende Unabhängige Teilhabeberatung Schwalm-Eder (EUTB)

Nach dem neuen Bundesteilhabegesetz steht für alle Fragen in Sachen Teilhabe die „Ergänzende Unabhängige Teilhabeberatung (EUTB)“ zur Verfügung. Ziel des Angebotes ist die Stärkung der Selbstbestimmung von Menschen mit Behinderungen. Im Schwalm-Eder-Kreis sind zwei Träger der EUTB  tätig:

EUTB AKGG e.V.

Rotenburger Straße 14

Büro Melsungen

34212 Melsungen

+49 157 52494195

eutb-akgg.de/

Hephata Hessisches Diakoniezentrum e. V.

Bahnhofstr. 45

34613 Schwalmstadt

+49 6691 9288830

Frau Marion Springs

Frau Manuela Wolf

Öffnungszeiten: Montag, Mittwoch und Freitag: 9.00 – 12.00 Uhr
Dienstag und Donnerstag: 14.00 – 18.00 Uhr
und nach Vereinbarung

Psychische Gesundheit

Sozialpsychatrischer Dienst und Suchtberatung beim Kreisausschuss des Schwalm-Eder-Kreises

Hans-Scholl-Str. 1

Behördenzentrum Gebäude 5

34576 Homberg/Efze

+49 5681 775-691 (werktags)

+49 172 2725322 (Wochenende und Feiertage)

Unabhängige Beschwerdestelle Psychatrie für den Schwalm-Eder-Kreis

34576 Homberg/Efze

+49 5681 848-797